Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen

Newsletter

Jetzt abonnieren
Alt text

DIE STIFTUNGSEXPERTEN

Im Deutschen Stiftungszentrum hat der Stifterverband seine Kompetenz in Sachen Beratung und Management von Stiftungen gebündelt.
Rund 670 Stiftungen mit einem Gesamtvermögen von mehr als drei Milliarden Euro bauen aktuell auf den Service des DSZ.

 

Erfahren Sie mehr über uns.

Unsere Gedanken sind bei den Menschen im ukrainischen Kriegsgebiet und bei den vielen Menschen, die flüchten oder geflüchtet sind. Die Hilfsbereitschaft ist seit Beginn des Krieges enorm. Auch Stiftungen unter dem Dach des DSZ engagieren sich – sei es in der Ukraine selbst oder für die Geflüchteten, die in Deutschland ankommen. Auf einer Extraseite finden Sie Informationen, wie diese Unterstützung aussieht und wo Sie sich, wenn Sie selber helfen möchten, beteiligen können.
Mehr Info zur Ukraine-Hilfe

Sensationelle Spendenaktion von Sting: Der Musiker spendet den Reinerlös seines Songs “Russians (Guitar/Cello Version)“ an das HelpUkraine.Center. Die Spenden werden über die von Ernst Prost errichtete Stiftung Menschen für Frieden – Frieden für Menschen abgewickelt, die vom Deutschen Stiftungszentrum betreut wird.
Pressemitteilung

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat am 17. März 2022 ein Schreiben veröffentlicht, das über steuerliche Erleichterungen für Spenden zugunsten der Ukraine-Nothilfe informiert.
Mehr Info & Download

In einem Beitrag stellt Benjamin Weber von den DSZ Rechtsanwälten die Ausnahmeregelungen ausführlich dar. In diesem Meinungsbeitrag kommentiert er ergänzend die steuerlichen Erleichterungen für die Ukraine-Nothilfe und wünscht sich an mehreren Stellen mehr Großzügigkeit.

Initiiert aus der Mitte des Bündnisses für Gemeinnützigkeit hat eine Reihe zivilgesellschaftlicher Organisationen und Dachverbände einen Aufruf formuliert, um ihre solidarische Verbundenheit mit Akteuren der demokratischen Zivilgesellschaft in der Ukraine zu unterstreichen.
Aufruf "Zivilgesellschaft für Frieden und Freiheit!"

 

Spezial: Stiftungsrechtsreform

Bundestag und Bundesrat haben – nach über sieben Jahren – das Gesetz zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts beschlossen, das zum 1. Juli 2023 in Kraft treten soll. Auch der Stifterverband mit seinem Deutschen Stiftungszentrum hat sich in den Reformprozess meinungsstark eingebracht. Ein Artikel skizziert die wichtigsten Neuerungen. Im Video-Interview informiert Rechtsanwalt Dr. Markus Heuel, Mitglied der DSZ-Geschäftsleitung, zudem über das neue Gesetz und seine Auswirkungen auf Stiftungen.
Mehr Info

Spezial: Stiftungsarbeit in Zeiten von Corona

 
Das DSZ möchte Stiftungen und Vereinen während der Pandemie-Zeit durch aktuelle rechtliche und steuerliche Hinweise besonders unterstützen und laufend aktualisierte Antworten auf relevante stiftungs- und gemneinnützigkeitsrechtliche Fragestellungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise geben.
Mehr Info

Im Fachmagazin BB – Betriebs-Berater geben Prof. Dr. Stefan Stolte, Mitglied der Geschäftsleitung des Deutschen Stiftungszentrums und Leiter des Bereichs Stiftungsmanagement, sowie Benjamin Weber, Rechtsanwalt im Bereich Recht, Steuern & Consulting im Deutschen Stiftungszentrum, Antworten auf häufig gestellte stiftungs- und steuerrechtliche Fragen in Bezug auf die Corona-Pandemie.
PDF-Download