Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Dienstleistungen – individuelle Lösungen und Leistungen

Das Vermögensmanagement bietet Stiftungen nicht nur die verantwortungsvolle Anlage ihres Vermögens, sondern auch ein umfassendes Dienstleistungspaket.

Das Deutsche Stiftungszentrum (DSZ) im Stifterverband, einer der großen unabhängigen Stiftungsverwalter in Deutschland, blickt auf eine langjährige und erfolgreiche Historie in der Betreuung von Stiftungen und deren Vermögen zurück.

Das Pooling von Stiftungsvermögen in eigens für die betreuten Stiftungen aufgelegten Spezialfonds des Stifterverbandes ist ein bedeutender Bestandteil unseres Dienstleistungsangebotes. Die Spezialfondsanlage eröffnet sowohl kleineren und mittleren als auch größeren Stiftungsvermögen den Zugang zu einer hocheffizienten und optimal diversifizierten Vermögensanlage. Die Steuerung und das Controlling der Spezialfonds erfolgen durch das Vermögensmanagement des Stifterverbandes zusammen mit führenden Kapitalverwaltungsgesellschaften.

Kernaufgaben des Vermögensmanagements im Stifterverband:

  • Überprüfung der strategischen  Anlagerichtlinien der Spezialfonds
  • Überwachung der Anlagerichtlinien und Fondsstrukturen
  • professionelle Fondsanalyse
  • Vertragsvereinbarungen und -anpassungen
  • Regelmäßiges, individualisiertes Reporting
  • Informationsmaterial für Stiftungsgremien und -sitzungen
  • Vermögensbuchhaltung

 

Kontakt

Sie sind an unseren Dienstleistungen interessiert oder haben Fragen zum Thema Vermögensmanagement für Stiftungen? Unsere Experten freuen sich auf Ihren Anruf.

Stephan George

ist Geschäftsführer im Deutschen Stiftungszentrum und stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsleitung des DSZ. Er verantwortet in seiner Funktion die Bereiche IT, Rechnungswesen und Vermögensmanagement sowie Controlling.

T 0201 8401-296
F 0201 8401-191

E-Mail senden

Volker Malcharek

ist Key Account Manager Vermögensmanagement/Anlagestrategie
im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-132
F 0201 8401-191

E-Mail senden