Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen

Newsletter

Jetzt abonnieren

Digitale Informationsveranstaltung zur Stiftungsrechtsreform

26.08.2021 - Online

Dieses Online-Angebot richtete sich exklusiv an Kundinnen, Kunden und Netzwerkpartner des Deutschen Stiftungszentrums sowie an Mitglieder des Stifterverbandes.

Prof. Dr. Stefan Stolte

Nach fast sieben Jahren, in denen sich der Stifterverband mit seinem Deutschen Stiftungszentrum (DSZ) für dringend notwendige Änderungen im Stiftungsrecht stark gemacht und aktiv am Gesetzgebungsverfahren beteiligt hatte, ist jetzt die Reform beschlossen.

Zum 1. Juli 2023 greift die Vereinheitlichung des bisherigen Länderrechts im Bürgerlichen Gesetzbuch. Damit werden einheitliche Vorgaben für Stiftungen, zu Rechten und Pflichten der Organmitglieder oder zu Satzungsänderungen und zur Auflösung von Stiftungen geschaffen.

Prof. Dr. Stefan Stolte, Mitglied der DSZ-Geschäftsleitung und Leiter des Bereichs "Stiftungsmanagement", stellte im Rahmen der Online-Veranstaltung die wesentlichen Hintergründe und Inhalte der Reform dar und beantwortete Fragen zu den Neuerungen. Die Veranstaltung war exklusiv für Kundinnen, Kunden und Netzwerkpartner des Deutschen Stiftungszentrums sowie für Mitglieder des Stifterverbandes gedacht.

26. August 2021
16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Online (mit MS Teams)