Dr. Robert Leven und Dr. Maria Leven-Nievelstein-Stiftung

Die Dr. Robert Leven und Dr. Maria Leven-Nievelstein-Stiftung wurde im Jahr 2001 von Frau Dr. Maria Leven, geb. Nievelstein als nichtrechtsfähige Stiftung im Stifterverband zur Förderung der medizinischen Forschung errichtet.

Förderschwerpunkte

Die Stiftung hat den Zweck, die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Mukoviszidose und der Parkinson-Forschung zu betreiben. Dabei erfolgt eine Fokussierung auf den Schwerpunkt Mukoviszidose.

  • Stiftungsvermögen

    ca. 1,45 Mio. €

  • Fördervolumen

    ca. 30.000 €

Antragstellung

Antragstellungen sind nicht zielführend, da die Stiftung ihre Fördermittel gegenwärtig ausschließlich an den Mukoviszidose e.V., Bonn, vergibt.

Kontakt

Harald Schaaf

ist Stiftungsmanager im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-154
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen