Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen

Aus der Krise lernen:
So arbeitet die Zivilgesell­schaft in Zeiten von Corona

Der Stifterverband mit seinem Deutschen Stiftungszentrum und der Bundesverband Deutscher Stiftungen veröffentlichen gemeinsam die aktuelle Ausgabe der Roten Seiten des Fachmagazins "Stiftung&Sponsoring".

Die Corona-Pandemie ist eine Herausforderung für uns als Gesellschaft und eine Bewährungsprobe für unser solidarisches Zusammenleben. Deshalb kommt es gerade jetzt auf eine starke und zukunftsfähige Zivilgesellschaft an.

Der Stifterverband mit seinem Deutschen Stiftungszentrum und der Bundesverband Deutscher Stiftungen möchten gemeinnützigen Organisationen in diesen turbulenten Zeiten Orientierung bieten. In den aktuellen Roten Seiten, die der Ausgabe 4/2020 des Fachmagazins "Stiftung&Sponsoring" beiliegen, haben sie Aufsätze zu verschiedenen Aspekten der Arbeit der Zivilgesellschaft in Zeiten von Corona zusammengestellt.

Die Essays stellen nicht nur die aktuellen Herausforderungen dar, sondern reflektieren vor allem, was die bisherigen "Learnings" in der Krise sind.

 
Inhalte der Roten Seiten:

  • Zivilgesellschaft in Zeiten von Corona
    Marie-Alix Freifrau Ebner von Eschenbach (Bundesverband Deutscher Stiftungen) und
    Erich Steinsdörfer (Stifterverband/Deutsches Stiftungszentrum)
     
  • Zivilgesellschaft in der (Corona-)Krise: Zwischen Engagement für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und Finanzierungsnot
    Dr. Birthe Tahmaz und Dr. Holger Krimmer (ZiviZ im Stifterverband)
     
  • Steuerliche Erleichterungen für Non-Profit-Organisationen in Zeiten von Corona
    Benjamin Weber (DSZ Rechtsanwälte)
     
  • Arbeitsrecht und Corona: Was Arbeitergeber und Arbeitnehmer jetzt wissen müssen
    Anke Fischer-Appelt (Stifterverband)
     
  • Über den Umgang von Stiftungen mit neuen Werkzeugen und was sie darüber lernen können
    Andrea Nienhaus
     
  • Die Krise als Herausforderung und Chance für Förderstiftungen
    Karsten Timmer
     
  • Stiftungskommunikation in der Corona-Krise
    Katrin Kowark (Bundesverband Deutscher Stiftungen)
     
  • Stiftungskooperation – auch oder gerade in der Krise
    Nadine Seiwert (Deutsches Stiftungszentrum) und
    Dr. Mario Schulz (Bundesverband Deutscher Stiftungen)

Mit den aktuellen Roten Seiten ergänzen das Deutsche Stiftungszentrum und der Bundesverband Deutscher Stiftungen ihr umfangreiches Informationsangebot zum Thema "Stiftungsarbeit in Corona-Zeiten", das sie vor allem online auf ihren jeweiligen Websites zur Verfügung stellen. Darüber hinaus haben sie sich mit weiteren gemeinnützigen Organisationen und Dachverbänden zu einer Allianz zusammengeschlossen, um sich für die Belange der Zivilgesellschaft in der Krise stark zu machen und politisch Gehör zu verschaffen. Es gibt erste Erfolge, wie etwa steuerliche Erleichterungen für NPOs oder eine Berücksichtigung von gemeinnützigen Organisationen im Rahmen des Konjunkturpakets.

Sie sind an der Ausgabe der Roten Seiten interessiert?
Gerne senden wir Ihnen ein PDF der Publikation "Aus der Krise lernen: So arbeitet die Zivilgesellschaft in Zeiten von Corona" auf Anfrage zu.

Kontakt

Ansprechpartnerin für die Bestellung der Publikation:

Anja Olschewski

ist Assistentin im Bereich "Kommunikation & Marketing".

T 0201 8401-148
F 0201 8401-255

E-Mail senden

 
Weitere Informationen zu dieser Ausgabe der Roten Seiten:

Nadine Seiwert

ist Kommunikationsmanagerin im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-123
F 0201 8401-255

E-Mail senden