Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Stifter Jürgen Deilmann verstorben

06.11.2020

Das Deutsche Stiftungszentrum und der Stifterverband trauern um Dr. Jürgen Deilmann, der am 1. November 2020 im Alter von 93 Jahren in Bad Bentheim verstarb.

Foto: David Ausserhofer
Jürgen Deilmann

Jürgen Deilmann wurde am 9. August 1927 in Dortmund geboren. Von 1949 bis 1954 studierte er Rechtswissenschaft und Volkswirtschaft an den Universitäten Bonn, Tübingen und Bern. Sein beruflicher Werdegang begann 1954 mit dem Eintritt in die Braunschweigische Maschinenbau-Anstalt, BMA, von 1958 bis 1966 als Mitglied des Vorstands. Bereits 1965 trat er in die Geschäftsführung der C. Deilmann Bergbau GmbH ein. Seinem inzwischen in vierter Generation geführten, in Bad Bentheim ansässigen Familienunternehmen blieb er bis zu seinem Tod verbunden.

Gemeinsam mit seinen Geschwistern gründete Jürgen Deilmann 1994 zu Ehren seines Vaters die C. D.-Stiftung. Zentrale Anliegen der Stiftung sind die Förderung von Forschung auf dem Gebiet der Medizin, der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie die Förderung der Kultur in Bad Bentheim. Höhepunkte des mehr als 25-jährigen Engagements der Stiftung sind innovative Forschungsprojekte in der pädiatrischen Onkologie, der Frühgeborenen-Intensivmedizin und die erst 2019 beschlossene Einrichtung einer Stiftungsprofessur für Menschen mit Behinderung und chronische Erkrankungen an der neuen Medizinischen Fakultät Bielefeld.

Dem Stifterverband fühlte sich Jürgen Deilmann eng verbunden und gehörte dem Landeskuratorium Niedersachsen über Jahrzehnte an. Seine Fördermaßnahmen begleitete er persönlich, mit großer Sachkenntnis und lebendigem Interesse.

Zudem engagierte er sich in vielen Verbänden, zum Beispiel als Vizepräsident des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft sowie als Vizepräsident und Schatzmeister der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände. Mit dem damaligen Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer verband ihn eine enge Freundschaft. Nach dessen Ermordung wurde Jürgen Deilmann Vizepräsident der Hanns Martin Schleyer-Stiftung. Für sein gemeinnütziges Engagement wurde Jürgen Deilmann im Jahr 1995 das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Das Deutsche Stiftungszentrum und der Stifterverband danken Jürgen Deilmann für sein beispielhaftes Engagement. Er wird als Mensch und Stifter, der begeistert war und begeistern konnte, in bester Erinnerung bleiben.