Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Carl Zeiss Award for Young Researchers verliehen

17.06.2020

Dr. Christian Haffner, Dr. Fabian Wolf und Dr. Stefan Heist sind die Preisträger des dritten Carl Zeiss Awards for Young Researchers. Ausgezeichnet werden sie für herausragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Optik und Photonik, insbesondere der Telekommunikation, der Spektroskopie und optischer Messverfahren.

Die drei Preisträger erhalten den Preis zu jeweils gleichen Teilen à 7.000 Euro. Die in dieser Woche geplante Überreichung der Preisurkunden musste aufgrund der Covid-19-Pandemie auf das nächste Jahr verschoben werden.

Dr. Christian Haffner ist 33 Jahre alt, hat an der ETH in Zürich promoviert und forscht derzeit am National Institute of Standards and Technology (NIST) in den USA. Er erhält den Preis für eine 2018 in der Fachzeitschrift "Nature" publizierte Arbeit zu einem neuen Konzept in der Telekommunikation, in dem Photonen und Plasmonen miteinander kombiniert werden.

Dr. Fabian Wolf, 31, arbeitet an der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig. Er hat an der Leibniz Universität Hannover promoviert und forscht zur Präzisionsspektroskopie gefangener Ionen und ihren Anwendungen in der Quantensimulation. Die prämierte Arbeit zu diesem Thema ist 2019 im Fachmagazin "Nature Communications" erschienen.

Dr. Stefan Heist, 31, vom Institut für Angewandte Physik der Friedrich-Schiller-Universität Jena hat optische 3D-Messverfahren durch die Neuentwicklung zweier Projektionstechniken entscheidend weiterentwickelt. Seine Ergebnisse wurden 2018 in der Online-Fachzeitschrift "Light: Science & Applications" publiziert,

 

Der Preis

Der Carl Zeiss Award for Young Researchers wird vom Ernst-Abbe-Fonds alle zwei Jahre an vielversprechende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Optik und Photonik verliehen, die in den ersten drei Jahren nach ihrer Promotion eine herausragende wissenschaftliche Arbeit in einer international anerkannten wissenschaftlichen Zeitschrift publiziert haben. 

Der Carl Zeiss Award for Young Researchers wurde 2016 erstmalig anstelle des bislang ausgelobten Carl-Zeiss-Forschungspreises ausgeschrieben. Letzterer wird ab sofort unter der neuen Bezeichnung ZEISS Research Award von der Carl Zeiss AG verliehen.

 

Die Stiftung

Der Ernst-Abbe-Fonds ist eine Stiftung zur Wissenschaftsförderung auf den Gebieten der Feinmechanik, Optik, Elektronik, des Glases und der Glaskeramik. Er wurde 1987 von der Carl-Zeiss-Stiftung anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens errichtet und wird vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft treuhänderisch verwaltet. Neben dem Carl Zeiss Award for Young Researchers verleiht der Fonds auch den Otto Schott Forschungspreis für hervorragende Leistungen in der Forschung zu Glas, Glaskeramik oder verwandten Spezialwerkstoffen.

 

Pressekontakt

Anke Meis

ist Leiterin des Bereiches "Kommunikation & Marketing" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-204
F 0201 8401-255

E-Mail senden