Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Deutsches Stiftungszentrum veröffentlicht erstmalig Nachhaltigkeitsbericht

22.04.2020

Der Bericht gibt Auskunft, wie das Deutsche Stiftungszentrum die zehn Prinzipien des Global Compact in seiner Unternehmensstrategie, Unternehmenskultur und in seinem Tagesgeschäft umsetzt.

"Auf dem Weg zur Nachhaltigkeit" – so lautet der Titel des ersten Nachhaltigkeitsberichts, den das Deutsche Stiftungszentrum (DSZ) jetzt vorgelegt hat. Mit der Publikation blickt das DSZ auf das im Jahr 2019 Erreichte zurück und stellt dar, wie es auch zukünftig durch verantwortliches Handeln eine nachhaltige Entwicklung fördern wird.

"Wir bekennen uns zu einer nachhaltigen Geschäftspraxis", heißt es in der Erklärung der Geschäftsleitung, die dem DSZ-Nachhaltigkeitsbericht vorangestellt ist. "Wir handeln nach hohen ökologischen und gesellschaftlichen Maßstäben, die im Einklang mit den globalen Nachhaltigkeitszielen stehen. So übernehmen wir Verantwortung, in dem wir etwa auf langfristige und stabile Beziehungen zu unseren Kunden und Mitarbeitern bauen, Ressourcen und die Umwelt schonen, das Klima schützen und über unser erfolgreiches Wirtschaften hinaus einen sozialen Beitrag in der Gesellschaft leisten."

Die Berichterstattung erfolgt orientiert an den zehn Prinzipien des Global Compacts – diese umfassen die Bereiche Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung. Das Deutsche Stiftungszentrum nimmt seit April 2019 am United Nations Global Compact teil, der weltweit größten und wichtigsten Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Es bekräftigt damit seine Überzeugung, das eigene unternehmerische Handeln konsequent und kontinuierlich nachhaltig zu gestalten.

Das Deutsche Stiftungszentrum wird fortan jährlich einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlichen und dadurch seine Fortschritte dokumentieren und Transparenz schaffen.

 

Kontakt

Anke Meis

ist Leiterin des Bereiches "Kommunikation & Marketing" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-204
F 0201 8401-255

E-Mail senden