Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Deutsches Stiftungszentrum nimmt jetzt am United Nations Global Compact teil

09.05.2019

Beitritt des DSZ bei der wichtigsten Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung

Das Deutsche Stiftungszentrum im Stifterverband nimmt am UN Global Compact teil. Der United Nations Global Compact ist die weltweit größte und wichtigste Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung.

Auf der Grundlage zehn universeller Prinzipien sowie der Sustainable Development Goals (SDGs) verfolgt der UN Global Compact die Vision einer inklusiven und nachhaltigen Weltwirtschaft zum Nutzen aller Menschen, Gemeinschaften und Märkte, heute und in Zukunft. Mit ihrem Beitritt zeigen bereits über 13.000 Unternehmen und Organisationen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft in 161 Ländern, dass sie diese Vision verwirklichen wollen. Die Unterzeichnung des UN Global Compact bietet Unternehmen die Chance, die eigene Organisation, die Geschäftsbeziehungen und das Reporting entlang international anerkannter Nachhaltigkeitsstandards zu gestalten.

Aufbauend auf zehn definierten Standards werden die Unterzeichner des Global Compacts dazu aufgerufen, die allgemeinen Ziele der Vereinten Nationen, insbesondere die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs), zu fördern.

Der Beitritt bei dieser Initiative ist für das Deutsche Stiftungszentrum der folgerichtige Schritt auf dem Weg hin zu einem nachhaltigen Unternehmen. "Das Deutsche Stiftungszentrum wird sein unternehmerisches Handeln Schritt für Schritt nachhaltiger gestalten – wir streben eine kontinuierliche Verbesserung an", so Erich Steinsdörfer, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Deutschen Stiftungszentrums.

 

Pressekontakt

Anke Meis

ist Leiterin des Bereiches "Kommunikation & Marketing" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-204
F 0201 8401-255

E-Mail senden