Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen

Newsletter

Jetzt abonnieren

Digitaler Fachaustausch für Stiftungen in der Entwicklungs­zusammenarbeit: Aus Krisen lernen

01.02.2023 - Online

Gerne weisen wir auf den nächsten digitalen Fachaustausch für Stiftungen in der Entwicklungszusammenarbeit hin – ein Angebot von Engagement Global.

Die Weltgemeinschaft ist konfrontiert mit multiplen Krisen – verursacht unter anderem durch Kriege, Krankheiten und Klimawandel. Dieser Fachaustausch beleuchtet den Umgang mit den Auswirkungen der Krisen auf verschiedenen Ebenen.

Angeboten werden eine spannende Mischung aus fachlichen Inputs von Expertinnen und Experten des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), des Auswärtigen Amtes und verschiedener zivilgesellschaftlicher Organisationen (Deutsches Rotes Kreuz e.V., Hanns R. Neumann Stiftung, Karl Kübel Stiftung) sowie partizipativen Elementen zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion für die Teilnehmenden.

Die digitale Veranstaltung richtet sich an private deutsche Stiftungen, Philanthropinnen und Philanthropen, die sich bereits in der entwicklungspolitischen Arbeit engagieren oder sich für einen Einstieg interessieren sowie sich fachlich austauschen und vernetzen möchten.

1. Februar 2023
9:30 bis ca. 15:00 Uhr

Zur Online-Anmeldung

9:30 Uhr
Begrüßung
Rafael Teck, BMZ, und Susanne Schmeier, Engagement Global
 

9:40 Uhr
Networking für alle
 

10:00 Uhr
Impuls: Welche Krisen beschäftigen uns gerade?
Elke Löbel, BMZ (Unterabteilungsleiterin Flucht und Migration; Krisenprävention und -bewältigung)
 

10:15 Uhr
Impuls: Formen und Strukturen der humanitären Hilfe
Svenja Meyer, Auswärtiges Amt (Grundsatz humanitäre Hilfe, internationaler Katastrophenschutz, humanitäres Minenräumen)
 

10:30 Uhr
Praxisbeispiel: NGO-Arbeit im Krisenmodus
Jorge Tiemeier, Hanns R. Neumann Stiftung
 

10:50 Uhr
Impuls: Zentrale Krisenaspekte und Lösungsansätze
Claudia Imwolde-Krämer, BMZ (Länderreferat Äthiopien)
 

11:05 Uhr
Pause – Networking-Lounge ist geöffnet
 

11:20 Uhr
Themenvorstellung und Ablauf Arbeitsgruppen
 

11:40 Uhr
Arbeitsgruppenphase 1
Themen:
●  Projektarbeit unter Bürgerkriegsbedingungen in Äthiopien
●  Gesundheit im Katastrophenmanagement
●  Projektarbeit zur Anpassung an die Auswirkungen des Klimawandels
 

12:30 Uhr
Pause – Networking-Lounge ist geöffnet
 

13:15 Uhr
Arbeitsgruppenphase 2
Themen:
●  Projektarbeit unter Bürgerkriegsbedingungen in Äthiopien
●  Gesundheit im Katastrophenmanagement
●  Projektarbeit zur Anpassung an die Auswirkungen des Klimawandels
 

14:05 Uhr
Einsichten und Initiativen (Plenum)
 

14:35 Uhr
Schlussworte
Rafael Teck, BMZ
 

14:40 Uhr
Lounge-Gespräche (optional)
 

ca. 15:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Die Veranstaltungsreihe "Fachaustausch für Stiftungen in der Entwicklungszusammenarbeit" der Servicestelle für Stiftungen und Philanthropie von Engagement Global und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ist ein Format des fachlichen Austauschs und der Vernetzung mit jeweils wechselndem Schwerpunkt. Der Austausch – dieses Mal zum Schwerpunkt "Aus Krisen lernen" – findet bereits zum achten Mal statt.