Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen

Newsletter

Jetzt abonnieren

F.A.Z.-Konferenz
Stiftung & Unternehmen #5

13.09.2022 - Frankfurt am Main

Die F.A.Z.-Konferenz ist das Forum für Entscheider aus Stiftungen mit Unternehmensbezug und Unternehmen mit Stiftungsengagement in Deutschland. Mitinitiator der Veranstaltung ist der Stifterverband. Das Deutsche Stiftungszentrum fungiert als Partner.

Website zur Konferenz

Die Verflechtungen zwischen Stiftungen und Unternehmen in Deutschland sind vielfältig, und ihre wirtschaftliche und gesellschaftliche Wirkung ist facettenreich. Aufgrund der Größe und Komplexität von Stiftungen mit Unternehmensbezug und der Rückwirkungen eines Stiftungsengagements auf die Unternehmenstätigkeit stehen die Entscheidungsträger in diesen Organisationen vor besonderen Aufgaben und Herausforderungen. Gleichzeitig agieren sie als erfolgreiche Wirtschaftssubjekte und signifikante Akteure der Zivilgesellschaft häufig in besonderer Weise im Licht der Öffentlichkeit.

Die F.A.Z.-Konferenz Stiftung & Unternehmen ist das Forum für Entscheider aus Stiftungen mit Unternehmensbezug und Unternehmen mit Stiftungsengagement in Deutschland. Die Konferenz bietet Gelegenheit zum anspruchsvollen und vertraulichen Austausch zu organisatorischen, rechtlichen, wirtschaftlichen, finanziellen und gesellschaftlichen Aspekten im Zusammenspiel von Stiftungen und Unternehmen. Sie ermöglicht es, in geschütztem Rahmen Ideen und Erfahrungen aus der Stiftungs- und Unternehmensarbeit zu diskutieren und sich mit formalen Rahmenbedingungen genauso wie mit den verschiedenen Rollenerwartungen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft auseinanderzusetzen. Neben dem fachlichen Austausch zu aktuellen Themen wird auf der Konferenz insbesondere Raum geschaffen, um in interaktiven Workshop-Formaten Antworten auf konkrete Fragestellungen zu erarbeiten und neue Impulse zu erhalten.

Die exklusive Veranstaltung ist eine in Deutschland einmalige Möglichkeit, Entscheiderinnen und Entscheider dieser anspruchsvollen Zielgruppe direkt zu erreichen und sich als kompetente Ansprechpartner zu positionieren und zu vernetzen.

13. September 2022
8:30 bis 17:00 Uhr

Frankfurt School of Finance & Management
Adickesallee 32-34
60322 Frankfurt am Main

Foto: Bettina Beichert
Begrüßung: Lothar Dittmer, Petra Gessner und Matthias Schmolz (v.li.)
Foto: Bettina Beichert
Matthias Schmolz (Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft)
Foto: Bettina Beichert
Lothar Dittmer (Bundesverband Deutscher Stiftungen)
Foto: Bettina Beichert
Stefan Stolte (li.) und Markus Heuel (Deutsches Stiftungszentrum)
Foto: Bettina Beichert
Markus Heuel (Deutsches Stiftungszentrum)
Foto: Bettina Beichert
Stefan Stolte (Deutsches Stiftungszentrum)
Foto: Bettina Beichert
Auditorium in der Frankfurt School of Finance & Management

 
8:30 Uhr
Einlass, Registrierung und Frühstück
 

9:00 Uhr
Begrüßung
Petra Gessner, Chefredakteurin DIE STIFTUNG und wir – Magazin für Unternehmerfamilien, F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH
 

9:15 Uhr
Statt Grußworten: Fünf Fragen an die Initiatoren
Dr. Lothar Dittmer, Sprecher des Beirats, Bundesverband Deutscher Stiftungen
Matthias Schmolz, Geschäftsführer, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
 

9:30 Uhr
Eröffnungskeynote: Zwischen Wirtschaftlichkeit und Verantwortung – Der Weg der Robert Bosch Stiftung
Dr. Bernhard Straub, Geschäftsführer, Robert Bosch Stiftung GmbH
 

10:00 Uhr
Kaffeepause
 

10:30 Uhr
Vortrag & Diskussionsrunde: Die Reform des Stiftungsrechts – Was ändert sich in der Praxis?
Dr. Markus Heuel, Mitglied der Geschäftsleitung, Deutsches Stiftungszentrum
Prof. Dr. Stefan Stolte, Mitglied der Geschäftsleitung, Deutsches Stiftungszentrum
 

11:15 Uhr
Vortrag & Diskussion: Die Stiftung als Unternehmer – ein Widerspruch? Liechtensteinische Lösungsansätze
Dr. Thomas Zwiefelhofer, Mitglied der Gruppenleitung, First Advisory Group; Präsident der Vereinigung liechtensteinischer gemeinnütziger Stiftungen und Trusts (VLGST), Liechtenstein Finance e.V.
 

11:45 Uhr
Diskussionsrunde: Stiftung als Anteilseignerin des Unternehmens – Was bedeutet das für die Führungskräfte?
Stephan Seifert, Vorsitzender des Vorstands, Körber AG
 

12:15 Uhr
Mittagspause
 

13:15 Uhr
Vortrag: Vermögensanlage für Stiftungen unter geänderten Rahmenbedingungen: Herausforderungen und Chancen
Dr. Christoph Hott, Head of Portfolio Management Germany, BNP Paribas Wealth Management
Till Keulen, Leiter Entrepreneurs & Stiftungen Deutschland, BNP Paribas Wealth Management
 

13:45 Uhr
Diskussionsrunde: Stiftung als Nachfolgelösung – Was sind die Vorteile, was die Nachteile?
Stefan Appelhans, Geschäftsführer, Sorpetaler Fensterbau GmbH
 

14:15 Uhr
Diskussionsrunde: Die Satzung und der Stifterwille – Was kann und sollte geregelt werden, wo liegen die Grenzen?
Dr. Nicola Osypka, CEO/Vorstand, OSYPKA AG
Dr. Ulrich Stiebel, Vorsitzender des Aufsichtsrats, STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG
Dr. Heinrich Weiss, Vorsitzender des Gesellschafterausschuss, SMS Holding GmbH
 

15:00 Uhr
Kaffeepause
 

15:30 Uhr
Vortrag: Globale Krisen – Nationale Herausforderungen für gemeinnütziges Engagement am Beispiel des Krieges in der Ukraine
Sven Oberle, Partner, WP/StB, Private Client Services Tax, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Lara Veronique Piechulla, Associate Partner, LL.M., StB, RA, Private Client Services Tax, Law, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
 

16:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Der gesellschaftliche Auftrag – Über das Verständnis von Verantwortung im Mittelstand
Alexandra Heraeus, Geschäftsführender Vorstand, Heraeus Bildungsstiftung
Ingmar Lohmann, Mitglied Des Vorstands, WEPA Stiftung
Dr. Sandra Rothenberger, Geschäftsführerin, TOOLS FOR LIFE Foundation
 

16:45 Uhr
Fazit und Ausblick
Die Mitinitiatoren fassen ihre Eindrücke zusammen
 

17:00 Uhr
Get-together und Abschluss