Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen

Newsletter

Jetzt abonnieren

Ukrainehilfen: Unbürokratisch und rechtssicher unterstützen

28.03.2022 - Online

Schulterblick spezial: 
Steuerrechtliche Erleichterungen für helfende Stiftungen

Eine kostenfreie Online-Veranstaltung mit DSZ Rechtsanwalt
Benjamin Weber, angeboten vom Stiftungsbüro Hamburg

Der Krieg in der Ukraine erschüttert zutiefst und macht fassungslos. Viele Stiftungen und Non-Profit-Organisationen möchten jetzt helfen. Am 17. März 2022 hat das Bundesfinanzministerium (BMF) steuerrechtliche Erleichterungen in einem Schreiben veröffentlicht. Was genau beinhalten diese? Was bedeutet das in der Praxis? Worauf müssen Stiftungen achten? Diese Fragen stellt die Spezialausgabe des "Schulterblicks" in den Mittelpunkt – Antworten liefert DSZ Rechtsanwalt Benjamin Weber, der in der Online-Veranstaltung die Richtlinien des BMF-Schreibens erläutern wird.

28. März 2022
13:00 bis 14:00 Uhr

Online (per Zoom)

Zur Anmeldung

Die Veranstaltung ist eine Kooperation
des Hamburger Stiftungsbüros mit dem
Deutschen Stiftungszentrum.

Sie haben Fragen zum Thema?
Das Stiftungsbüro Hamburg nimmt
diese gerne schon vorab entgegen:
E-Mail senden

 

Mit dem "Schulterblick", einem Format für Hamburger Stiftungen, widmet sich das Stiftungsbüro Hamburg ganz im Sinne des kollegialen Austauschs verschiedenen Fragestellungen des Stiftungsalltags. Das Format ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen und bietet Gesprächsanlässe zu verschiedenen Themen. Jeweils zwei bis drei Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern aus dem Stiftungswesen berichten über ihre Erfahrungen zum jeweiligen Thema und gewähren Einblicke in ihre Arbeit. Die Veranstaltungen richten sich an Stiftungen und möchten die Möglichkeit zum informellen Austausch bieten.