Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen

Newsletter

Jetzt abonnieren

Ukraine-Krise: Was Stiftungen und NPOs jetzt tun können

07.03.2022 - Online

Ein kostenfreies Webinar mit DSZ Rechtsanwalt Benjamin Weber im Rahmen der ESV-Akademie.

Die Kriegsbilder aus der Ukraine machen fassungslos. Eine überwältigende Zahl an Stiftungen und Non-Profit-Organisationen (NPOs) in Deutschland möchte jetzt helfen. Aktuelle Möglichkeiten, angesichts der schlimmsten humanitären Krise, die Europa seit Jahrzehnten erlebt hat, unbürokratisch und rechtssicher zu unterstützen, hat Benjamin Weber von den DSZ Rechtsanwälten in einem kostenfreien Webinar vorgestellt.

Die Inhalte:

  • Welche Handlungsfreiräume und (steuer-)rechtlichen Herausforderungen bestehen für deutsche Stiftungen und NPOs, die im In- und Ausland helfen möchten?
  • Welche Fragen sollten sich Organe von NPOs bei der Konzeption von Hilfsangeboten stellen?
  • Wie ist ein etwaiges Spannungsverhältnis zwischen Gemeinnützigkeits- und Stiftungsrecht jetzt aufzulösen?
  • Bedarf es Schutzmaßnahmen, um das Stiftungsvermögen zu schützen?

7. März 2022
10:00 bis 11:00 Uhr

Online (per Zoom)

Rechtsanwalt Benjamin Weber ist seit 2018 in der DSZ – Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aktiv. Zuvor war er mehrere Jahre in den Bereichen des Steuerverfahrensrechts sowie der Vermögensnachfolge in Ernst & Young-Gesellschaften in Düsseldorf und Essen als Rechtsanwalt beratend tätig. Er ist Vorstandsmitglied einer Kunst und Kultur fördernden Stiftung.