Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

In eigener Sache – Stiftungsarbeit im Krisenmodus!

16.04.2020 - Online

Video-Talkrunde der Berliner Stiftungswoche

 
Berliner Stiftungswoche goes online:
Die Stiftungswoche findet in diesem Jahr ersatzweise im Internet statt – dabei soll das Netz auch aktiv für neue Formate genutzt werden und neue Formen der Beteiligung ermöglichen. Mit Beteiligung des Deutschen Stiftungszentrums fand am 16. April 2020 um 11:00 Uhr ein Video-Talk statt, zu dem Interessenten herzlich eingeladen waren. Das Thema hat sich gewissermaßen von selbst auf die Agenda gesetzt: "Stiftungsarbeit im Krisenmodus!"

Die Fragen, die sich aktuell in den Stiftungen stellen, sind sehr ähnlich: Gelingt Stiftungsarbeit im Home Office? Wie kann man aktuell Fundraising betreiben? Gibt es staatliche Fördermittel auch für Stiftungen und gemeinnützige Institutionen? Kann eine Stiftungsratssitzung als Videokonferenz stattfinden, wenn die Satzung physische Anwesenheit vorschreibt?

Am Video-Talk nahmen teil:

  • Pia Liehr, stellvertr. Generalsekretärin des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, Berlin
  • Erich Steinsdörfer, Geschäftsführer und Vorsitzender der Geschäftsleitung des Deutschen Stiftungszentrums
  • Burkhard Wilke, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI), Berlin

Moderation: Regine Lorenz, Leiterin Allianz Stiftungsforum Pariser Platz und Sprecherin der Berliner Stiftungswoche