Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Die Zukunft des Stiftens

03.04.2019 - Berlin

Eine gemeinsame Veranstaltung des Deutschen Stiftungszentrums mit dem Bundesverband Deutscher Stiftungen im Rahmen der Berliner Stiftungswoche

Einmal Glaskugel, bitte! Das wünschen sich viele – nicht nur Stiftungen. Kein Wunder, ist doch unsere Zeit geprägt von einer Melange aus Unsicherheit und Aufbruch, mit einem Schlag Optimismus:

  • Wie werden sich die Gesellschaft und mit ihr eine neue Generation von Stiftenden entwickeln?
  • Wie werden die sich ändernden gesellschaftspolitischen, ökonomischen, globalen Rahmenbedingungen auf das Stiften von morgen auswirken?
  • Wie werden Stiftungen an der Bewältigung des demografischen Wandels, der Lösung der Ressourcenknappheit oder der Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhaltes teilhaben?
  • Welche Zukunftsfragen sind für Stifter und Stiftungen von größter Relevanz?
  • Welche Bedeutung wird zivilgesellschaftliches Engagement, wird Stiften künftig haben?

3. April 2019 17:00 bis 18.30 Uhr
Haus Deutscher Stiftungen
Mauerstraße 93, 10117 Berlin

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich:
E-Mail senden
(bitte ggf. auch den Namen einer Begleitperson nennen)

Angelehnt an die Idee der Falling Walls Conference werfen führende Expertinnen und Experten aus der Zukunftsforschung, der Ökonomie, der Demografieforschung und neuen Philanthropie mit uns einen Blick in die Zukunft des Stiftens. Freuen Sie sich auf spannende Impulse und den Austausch mit:

  • Prof. Dr. Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung
  • Romy Krämer, Managing Director, Guerrilla Foundation
  • Dr. Rainer Münz, Berater für Migration und Demografie am European Political Strategy Centre (EPSC) der Europäischen Kommission
  • Felix Oldenburg, Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen
  • Prof. Dr. Stephan Rammler, Zukunftsforscher, wissenschaftlicher Direktor des IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

Moderation: Tanja Samrotzki

Hinweise zur Anreise

Kontakt

Ansprechpartnerin für Rückfragen zur Veranstaltung:

Anke Mey

ist Assistentin im Bereich "Kommunikation & Marketing" im DSZ und für die Veranstaltungsorganisation verantwortlich.

T 0201 8401-266
F 0201 8401-255

E-Mail senden