Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Intelligenz unter Wasser – Das Schwarmverhalten der Fische

27.04.2018 - Berlin

Vortrag und Diskussion mit Jens Krause, Professor für Biologie und Ökologie der Fische an der Humboldt-Universität zu Berlin

Veranstaltung des Förderfonds Wissenschaft in Berlin
und des Deutschen Stiftungszentrums
im Rahmen der Berliner Stiftungswoche

Wozu sind Fische im Schwarm in der Lage, und wie kann man dies am besten untersuchen? Welche Rolle spielt dabei ein ins Wasser gelassener Roboterfisch, und wie kann er das Verhalten des Schwarms beeinflussen? Mit diesen und vielen weiteren Fragen setzt sich Prof. Dr. Jens Krause (IGB – Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei / Humboldt-Universität zu Berlin) wissenschaftlich auseinander. Die Modelle, mit denen Krause arbeitet, spielen eine Rolle bei neuen Ansätzen, um kollektive Intelligenz auch im humanmedizinischen Bereich besser nutzbar zu machen. Auf diese Weise können beispielsweise verbesserte Diagnosen für Brust- und Hautkrebs erzielt werden.

Der Förderfonds Wissenschaft in Berlin und das Deutsche Stiftungszentrum laden gemeinsam zu einem Vortrag über die Intelligenz unter Wasser an einen Ort ein, an dem auch zahlreiche Fische zu Hause sind – vor der eindrucksvollen Kulisse des Aquariums Berlin.

Foto: Aquarium Berlin

27. April 2018, 19:30 Uhr
Aquarium Berlin
Budapester Straße 32, 10787 Berlin

Der Eintritt ist frei. Anmeldung per E-Mail
(bitte ggf. auch den Namen einer Begleitperson nennen)

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Nach Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine Bestätigung.

19:30 Uhr
Grußworte
Dr. Andreas Knieriem, Direktor von Zoo, Tierpark und Aquarium Berlin
Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Stock, Vorstandsvorsitzender der Einstein Stiftung Berlin und Vorstandsmitglied des Förderfonds Wissenschaft in Berlin
 

19.45 Uhr
Vortrag
Prof. Dr. Jens Krause 
 

im Anschluss
Fragerunde und Ausklang bei Getränken und Snacks ("Butter bei die Fische")

 

Hinweise zur Anreise

Der Förderfonds Wissenschaft in Berlin ist eine gemeinnützige Stiftung mit dem Ziel, den Wissenschaftsstandort Berlin zu stärken. Er wurde von namhaften Gründungsstiftern und fünf Institutionen, darunter der Stifterverband mit seinem Deutschen Stiftungszentrum, ins Leben gerufen. Der Förderfonds stiftet Partnerschaften zwischen Unternehmen und der Wissenschaft. Er setzt sich da ein, wo andere wissenschaftsfördernde Einrichtungen an ihre Grenzen stoßen. Er ist das "Mehr" für die Berliner Wissenschaft.

Kontakt

Ansprechpartnerin bei Rückfragen zur Veranstaltung:

Anke Meis

ist Leiterin des Bereiches "Kommunikation & Marketing" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-204
F 0201 8401-255

E-Mail senden