Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Weißwurst-Frühstück

17.09.2017 - München

Mehr als 50 Gäste nutzten die außergewöhnliche Gelegenheit, die Aufstellung des Festumzuges der Trachten- und Schützenvereine zum Münchner Oktoberfest aus dem vierten Stock der Büroräume des DSZ-Regionalbüros zu beobachten.

Bei einem typisch bayerischen Frühstück stand – neben dem Ausblick auf den traditionsreichen Umzug – der persönliche Austausch der Gäste im Vordergrund.

Eine besondere Freude war es Dr. Stefan Stolte, Mitglied der Geschäftsleitung des Deutschen Stiftungszentrums, in den Räumen an der Isar die Ausstellung der Landsberger Künstlerin Marlen Labus zu eröffnen und das Weißwurst-Frühstück mit einer Vernissage zu verbinden.

Foto: Dr. Stefanie Graul
Foto: Dr. Stefanie Graul
Foto: Dr. Stefanie Graul
Foto: Dr. Stefanie Graul
Foto: Dr. Stefanie Graul
Foto: Dr. Stefanie Graul

Für die Gäste war das Weißwurst-Frühstück ein gelungener Anlass für viele gute Gespräche mit neuen Ideen und Kontakten. Für das Stiftungszentrum war die Veranstaltung, die nunmehr im zweiten Jahr stattgefunden hat, eine gute Möglichkeit, Kunden und solche, die es werden wollen, jenseits des Tagesgeschäftes in die schönen Büroräume einzuladen – mit dem Ziel, das Weißwurst-Frühstück zu einer schönen Tradition mit Ausblick werden zu lassen.