Walter und Eva Andrejewski-Stiftung

Stiftung zur Förderung der Forschung im Bereich der Wechselwirkung zwischen Theoretischer Physik und Mathematik

Die Stiftung wurde 1990 durch die Eheleute Dr. Walter und Eva Andrejewski errichtet.

Förderschwerpunkte

Die Stiftung fördert in Angedenken an den verstorbenen Stifter die "Andrejewski-Tage", die auf dem Grenzgebiet zwischen Mathematik und theoretischer Physik forschen. Ziel ist es dabei, die beiden Disziplinen stärker zusammen zu bringen. Durch ausgewählte Gastreferenten sollen Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland neue Erkenntnisse vermittelt werden.

  • Stiftungsvermögen

    ca. 240.000 €

  • Fördervolumen

    ca. 9.000 €

Antragstellung

Die aktuelle Ausschreibung kann auf dieser Seite heruntergeladen werden.

Kontakt

Doris Zirkler

ist Stiftungsmanagerin im Team "Wissenschaftsstiftungen" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-161
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen