Volksbank Rhein-Ruhr Stiftung

Die Volksbank Rhein-Ruhr wurde im Jahr 1864 von namhaften Duisburger Bürgern als -Ruhrorter Vorschuss-Verein- gegründet. Im Jahr 1997 gründete die damalige Vereinsbank Duisburg eine Stiftung zur Förderung von Handwerk, Handel und Gewerbe in ihrem Geschäftsgebiet. Im Jahr 2001 fusionierte die Vereinsbank Duisburg mit der Volksbank Oberhausen-Mülheim zur Volksbank Rhein-Ruhr, somit wurde die Stiftung umbenannt in Volksbank Rhein-Ruhr Stiftung.

Yvonne Rettig, Volksbank Rhein-Ruhr
Die Kindertagesstätte Krummenweger Straße freute sich heute über den Besuch der Genossenschaftsbank, denn dank der Unterstützung in Höhe von 3.000 Euro kann ein neuer Sandtisch angeschafft werden.

Förderschwerpunkte

Im Bereich der Geschäftsaktivitäten der Volksbank Rhein-Ruhr unterstützt die Stiftung beispielsweise die Verbesserung der Lage des Mittelstandes in Handwerk, Handel und Gewerbe, Maßnahmen zu Wissenschaft, Forschung, Bildung und Erziehung, Kunst, Kultur, öffentliche Gesundheitspflege sowie Mildtätigkeit und Heimatpflege.

  • Stiftungsvermögen

    ca. 1.1 Mio. €

  • Fördervolumen

    60.000 €

Antragstellung

Ansprechpartner für Antragstellungen ist Frau Yvonne Rettig, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Volksbank Rhein-Ruhr (Kontaktdaten über Link).

Kontakt

Harald Schaaf

ist Stiftungsmanager im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-154
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen