A. und N. Iber-Stiftung

Stiftung zur Förderung von Kindern und Jugendlichen.

Die Stiftung wurde im Jahr 2001 von den Eheleuten Dr. Annerose Iber-Schade und Norbert Iber errichtet.

Foto: DSZ/David Ausserhofer
Das Stifterehepaar beim Stiftertag 2003 in Berlin

Förderschwerpunkte

Stiftungszweck ist die Förderung von Einrichtungen und Organisationen, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen medizinische, finanzielle und/oder ideelle Unterstützung gewähren. Förderbeispiele: Untersützung des Projektes "Virtual Reality zur Unterstützung junger Patientinnen und Patienten" in der Kinderonkologie des Essener Universitätsklinikum, Förderung der Welcome-Stipendien der Deutschen Universitätsstiftung sowie die Einrichtung eines Snozelenraumes und die Anschaffung von Lernmaterialien an zwei Grundschulen.

  • Stiftungsvermögen

    ca. 1.000.000 €

  • Fördervolumen

    ca. 20.000 €

Antragstellung

Das Gremium der Stiftung entscheidet einmal im Jahr über die bis zum 15. Juni vorliegenden Anträge.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Arbeit. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie der Stiftung eine Spende oder Zustiftung zukommen lassen möchten.

Kontakt

Michaela Fruth

ist stellvertretende Leiterin des Teams "Bildung und Soziales" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-175
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Julia Hintze

ist Stiftungsmanagerin im Team "Bildung und Soziales" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-174
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen