Stiftungsfonds der Industrie- und Handelskammer Regensburg

Die Stiftung wurde 1968 von der IHK Regensburg aus Anlass ihres 125jährigen Bestehens errichtet. Sie soll der Förderung wissenschaftlicher Arbeiten und der Unterstützung solcher Einrichtungen oder Veranstaltungen an einer oder mehreren Hochschulen im IHK-Bezirk dienen, welche sich mit Fragen der gewerblichen Wirt-schaft und der Regionalförderung im Bereich der Industrie- und Handelskammer Regensburg auseinandersetzen.

Förderschwerpunkte

Die geförderten wissenschaftlichen Arbeiten und Einrichtungen müssen von einer Hochschule selbst oder in Zusammenarbeit mit ihr durchgeführt werden. Zuwendungen erfolgen entsprechend ausschließlich an die Hochschule respektive die Betreffenden (z. B. Dekane, Professoren, Assistenten, Doktoranden oder Studenten), welche die die wissenschaftlichen Arbeiten durchführen.

  • Stiftungsvermögen

    unter 70.000 €

  • Fördervolumen

    ca. 2.500 €

Antragstellung

Es können keine Anträge an die Stiftung gerichtet werden, sie unterstützt ausschließlich Forschungsprojekte im Einzugsgebiet der Kammer über dort ansässige Hochschulen.

Kontakt

Harald Schaaf

ist Stiftungsmanager im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-154
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen