Stiftung Wissenschaft in Hamburg

Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Forschung

Die Stiftung wurde von der Familie Bauer Hollmann im Jahre 2006 errichtet.

Förderschwerpunkte

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung in Hamburg. Die Stiftung Wissenschaft in Hamburg fördert zusammen mit der Fritz und Hildegard Berg-Stiftung das Vorhaben "Forschungsstelle Palliativmedizinische Versorgungsforschung" am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Ab dem Jahr 2014 fördert die Stiftung gemeinsam mit der Cora Lobscheid-Stiftung und der Astrid Haugstrup-Sörensen-Stiftung die Errichtung einer Nachwuchsgruppe "Präventive Strategien für psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen" am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.

  • Stiftungsvermögen

    ca. 1. Mio. €

  • Fördervolumen

    ca. 30.000 €

Antragstellung

Die Stiftung gestaltet ihr Förderprogramm selbst. Anträge können aus diesem Grunde leider nicht entgegen genommen werden.

Kontakt

Karsten Krüger

ist Stiftungsmanager im Team "Wissenschaft und Umwelt" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-193
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen