Stiftung Preussische Seehandlung

Rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts zur Förderung von Wissenschaft und Kultur in und für Berlin.

Stiftungserrichtung:
1983 errichtet vom Land Berlin, vertreten durch den Senator für Kulturelle Angelegenheiten, aus Anlass der Liquidation der Preußischen Staatsbank (Seehandlung), benannt nach der von Friedrich dem Großen 1772 gegründeten Seehandlungs-Societät, der späteren Preußischen Seehandlung.

Förderschwerpunkte

Die Stiftung Preußische Seehandlung ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts zur Förderung kultureller und wissenschaftlicher Aufgaben. Ihrem Namen und ihrem Sitz verpflichtet, versteht sie sich in erster Linie als eine Einrichtung zur Förderung solcher Vorhaben in Berlin.

Im Rahmen des Förderungsprogramms sollen die Mittel der Stiftung dazu dienen, das Zusammenleben und das gegenseitige Verständnis der Bürger in Berlin, in Deutschland und Europa zu fördern, Wege zur Lösung der Zukunftsaufgaben durch Unterstützung bei der Aufarbeitung der Geschichte und der Auseinandersetzung mit dem kulturellen Erbe aufzuzeigen und die Innovation von Kunst und Wissenschaft zu ermöglichen.

In Erfüllung des Satzungsauftrages und der beschlossenen Ziele und Richtlinien werden gefördert:

- insbesondere die Literatur in Berlin

- die historische Forschung über bedeutende Epochen der Berliner und der brandenburgisch-preußischen Geschichte

_____________________________________________________________________


Theaterpreis Berlin (seit 1988)

Berliner Literaturpreis und Gastprofessur für deutschsprachige Poetik der Stiftung Preußische Seehandlung an der Freien Universität Berlin (seit 2005)

Friedlieb Ferdinand Runge-Preis für unkonventionelle Kunstvermittlung
(seit 1994/1995)

Eberhard Roters-Stipendium für Junge Kunst (seit 2000)

Das Förderprogramm und aktuelle Pressemitteilungen finden Sie unter Downloads / Fördertätigkeiten

Antragstellung

Bitte kontaktieren Sie die Stiftung vor jeder Antragstellung telefonisch.

Dr. Ute Bredemeyer
Geschäftsführerin
Stiftung Preußische Seehandlung
Tel.: (030) 325 55 45
Fax: (030) 325 70 03
E-Mail: mail@stiftung-seehandlung.de

Für Projekte der operativen Förderung ist keine Bewerbung möglich.

Kontakt

Robert Salzmann

ist Stiftungsbetreuer im Team "Kultur und Internationales" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-150
F 0201 84 01-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen