Stiftung Heidelberger Zement

Die Stiftung Heidelberger Zement wurde im Jahre 1974 unter dem Namen "Stiftung Heidelberger Zement - Fonds zur Erhaltung alter Städte" als nichtrechtsfähige Stiftung im Stifterverband errichtet.

Förderschwerpunkte

Zwecke der Stiftung, die sich als operative Stiftung versteht, sind die Förderung von Wissenschaft und Technik in Forschung und Lehre, die Förderung des wissenschaftlichen und technischen Nachwuchses sowie die Förderung von Einrichtungen des Erziehungs- und Bildungswesens einschließlich der Studentenhilfe.Der Stiftungszweck wird verwirklicht durch die Förderung einzelner wissenschaftlicher Einrichtungen, insbesondere auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften. Darüber hinaus beteiligt sich die Stiftung an der Finanzierung des Schwerpunktprogramms des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft.

  • Stiftungsvermögen

    320.000 €

  • Fördervolumen

    10.000 €

Antragstellung

Institutionelle Förderung wissenschaftlicher Einrichtungen, insbesondere auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften; Einzelanträge können nicht bearbeitet werden.

Kontakt

Sabine Pabst

ist Stiftungsbetreuerin im Team "Unternehmensstiftungen" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-217
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen