Stiftung Bildung und Kultur

Die Stiftung Bildung und Kultur wurde im Jahr 2002 errichtet. Die Stiftung widmet sich insbesondere der Förderung kultureller Bedürfnisse älterer Menschen.

Förderschwerpunkte

In Kooperation mit der Bürgerstiftung Mülheim an der Ruhr unterstützt die Stiftung die Weiterentwicklung des Tiergeheges Witthausbusch. In Ergänzung des Angebotes der Lernwerkstatt Natur sollen Kinder im Grundschulalter hier ein Umweltbildungsangebot erhalten.

Die Stiftung förderte in Mülheim an der Ruhr das Modellprojekt "EFI". Das EFI-Programm ist ein vom MGFFI gefördertes Projekt, welches engagierte Menschen im nachberuflichen Leben intensiv auf neue, selbstgesuchte Aufgaben im Bereich des Bürgeschaftlichen Engagements vorbereitet. Dabei werden sie eng vom Centrum für bürgeschaftliches Engagement (CBE) als Träger des Programms begleitet. Das "Heinzelwerk", die "Lila Feen", "KIM" oder die "Zeitzeugenbörse" sind inzwischen stadtweit bekannte Projekte des EFI-Programms in einem gut funktionierenden Netzwerk. www.efi-mh.de

Im Projekt "Verantwortung lernen - Service Learning" sollen Schülerinnen und Schüler in Mülheim aus der Schule heraus ermutigt werden, sich für das Gemeinwohl einzusetzen, indem sie sich in einem sozialen Umfeld engagieren. Sie entwickeln eigene Ideen und organisieren deren Umsetzung, z.B. in Kindertageseinrichtungen, Grund- und Förderschulen, in Seniorenheimen und Seniorenclubs, in einer Augenklinik, Moschee oder im Tierschutzbereich. Dabei erfahren sie eine Förderung ihrer Eigeninitiative, eine Erweiterung ihrer Methodenkompetenz und sie entwickeln u.a. berufliche Perspektiven. Die Projekte werden in der Schule geplant, reflektiert und mit Unterrichtsinhalten verknüpft. www.cbe-mh.de


  • Stiftungsvermögen

    ca. 6,3 Mio. €

  • Fördervolumen

    ca. 100.000 €

Antragstellung

Die Stiftung ist operativ tätig, Anträge können daher nicht gestellt werden.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Arbeit. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie der Stiftung eine Spende oder Zustiftung zukommen lassen möchten.

Kontakt

Ulrike Johanning-De Abrew

ist Stiftungsmanagerin und Leiterin des Teams "Bildung, Kultur, Soziales" im Deutschen Stiftungszentrum sowie Leiterin des DSZ-Regionalbüros München.

T 0201 8401-151
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Kathrin Geiger

ist Stiftungsbetreuerin im Team "Bildung, Kultur, Soziales" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-173
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen