Schütt-Stiftung

Die Schütt-Stiftung wurde im Jahre 2014 von den Eheleuten Ute Schütt und Dr. Helmut Risch errichtet.

Förderschwerpunkte

Das Anliegen der Stiftung ist Förderung des bürgerlichen Engagements in Mehrgenerationenprojekten, die den Zusammenhalt und den Dialog der Generationen innerhalb der sich verändernden Gesellschaft zum Inhalt haben. Dabei steht gemeinsames Wirken mit anderen Organisationen und Stiftungen sowie Personen die unser Anliegen teilen im Vordergrund.

Wir fördern und unterstützen insbesondere generationsübergreifende Projekte, die nach einer Anschubfinanzierung sich selbst tragen und darauf abzielen:
• Faire und gerechte Generationenverträge in den Bereichen Soziales, Gesundheit, Bildung, Arbeit und Wirtschaft zu entwickeln
• Wissensaustausch zwischen Jung und Alt zu realisieren
• ein neues Altersbewusstsein der Generationen als gleichberechtigte, aktive selbstbestimmte und wertschöpfungsrelevante Partner zu verankern
• Gemeinsamkeiten der Generationen in der Öffentlichkeit und den Medien zu kommunizieren und damit den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft zu fördern.

Der Schwerpunkt unserer Förderung ist die Verbreitung bewährter Lösungen aus Projekten und damit der Ausbau von Infrastrukturen für bürgerschaftliches Engagement.


Foto: Jan Kobel
Die Stifter Ute Schütt und Dr. Helmut Risch
  • Stiftungsvermögen

    ca. 2.000.000,00 €

  • Fördervolumen

    bis zu 50.000,00 €

Antragstellung

Die Stiftung versteht sich als operative Stiftung; d.h. sie agiert vornehmlich im Rahmen eines eigenen Schwerpunktprogramms und wirkt bei der Projektentwicklung und -durchführung gestaltend mit.

Vor einer Antragstellung empfiehlt sich eine Kontaktaufnahme mit der Stiftung, um die Erfolgsaussichten eines Antrags zu klären. Zur Beurteilung benötigen wir eine kurze Beschreibung des Projektes, Projektbeteiligte sowie eine Kostenabschätzung mit Zeitplan.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Arbeit. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie der Stiftung eine Spende oder Zustiftung zukommen lassen möchten.

Kontakt

Bernhard Sommer

ist Leiter des DSZ-Regionalbüros Berlin.

T 030 322982-342
F 030 322982-349

E-Mail senden

DSZ-Regionalbüro Berlin

Pariser Platz 6
10117 Berlin