Roland Ernst-Stiftung

Die Stiftung dient der Förderung der Medizin sowie von Kunst und Kultur.

Die Stiftung wurde 1980 von Roland Ernst aus Eschelbronn errichtet.

Der Stifter, Roland Ernst

Förderschwerpunkte

Die Stiftung vergibt Zuschüsse für klinische Forschungsprojekte am Institut für Radiologie und Pathophysiologie des Deutschen Krebsforschungszentrums Heidelberg. Darüber hinaus fördert die Stiftung Kunst und Kultur durch die jährliche Verleihung des mit 5.000 Euro dotierten -Arnold Petersen-Preises- für hervorragende künstlerische Leistungen am Nationaltheater Mannheim.

  • Stiftungsvermögen

    ca. 550.000 €

  • Fördervolumen

    15.000 €

Antragstellung

Die Stiftung ist eine operative Stiftung, d.h. sie gestaltet ihr Förderprogramm selbst. Anträge auf Förderungen werden deshalb nicht entgegengenommen.

Kontakt

Doris Zirkler

ist Stiftungsmanagerin im Team "Wissenschaftsstiftungen" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-161
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen