Karl Heinz Beckurts-Stiftung

1987 durch die Arbeitsgemeinschaft der Großforschungseinrichtungen (heute Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren) zum Andenken an ihren ehemaligen Vorsitzenden Prof. Dr. Karl Heinz Beckurts, der 1986 Opfer eines Terroranschlages wurde, errichtet.

Förderschwerpunkte

Förderung der Partnerschaft zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, insbesondere durch Preisvergabe und Symposien.

  • Stiftungsvermögen

    2,5 Mio. €

  • Fördervolumen

    90.000 €

Kontakt

Carla Rose

ist Stiftungsmanagerin im DSZ-Regionalbüro Berlin.

T 030 322982-341
F 030 322982-349

E-Mail senden

DSZ-Regionalbüro Berlin

Pariser Platz 6
10117 Berlin