Holtfort-Stiftung

Die Stiftung wurde 1993 durch Herrn Dr. Werner Holtfort errichtet.

Förderschwerpunkte

Die Holtfort Stiftung fördert die Bildung junger und die Fortbildung erfahrener Rechtsanwälte. Zu diesem Zweck unterstützt sie Fortbildungsveranstaltungen und Fachlehrgänge anderer steuerbegünstigter Körperschaften und führt eigene Veranstaltungen zu aktuellen Themen durch. Vermittelt werden sollen in diesem Rahmen Kenntnisse und Fähigkeiten, die dem Kampf um die freie Advokatur und ein demokratisches Recht sowie der Abwehr illegitimer Herrschaftsansprüche und dem Recht kommender Generationen auf eine lebenswerte Existenz in einer unzerstörten Umwelt dienen.

Darüber hinaus wird der Stiftungszweck durch die Vergabe des Werner-Holtfort-Preises verwirklicht. Der Preis wird an Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte verliehen, die eine juristisch und rhetorisch bzw. schriftstellerisch herausragende anwaltliche Leistung zur Verteidigung der Bürger- und Menschenrechte erbracht haben.

Kontakt

Mareike Andresen

ist Stiftungsmanagerin im DSZ-Regionalbüro Hamburg.

T  040 806099-586
F  0201 8401-255

E-Mail senden

DSZ-Regionalbüro Hamburg

Neuer Wall 9
20354 Hamburg