Herta und Wilhelm Simson-Stiftung

Die Herta und Wilhelm Simson-Stiftung wurde im Jahr 2010 durch die Eheleute Herta und Prof. Dr. Wilhelm Simson errichtet.

Förderschwerpunkte

Zweck der Stiftung ist der Ausbau und die Unterstützung der Hospizarbeit und der palliativmedizinischen Versorgung im Landkreis Traunstein und den angrenzenden Regionen sowie die Förderung der Hospizidee. Desweiteren die Förderung von Kunst und Kultur sowie der musikalischen Bildung, insbesondere durch die Unterstützung des Münchner Philharmoniker e.V.

  • Stiftungsvermögen

    ca. 1,06 Mio. €

  • Fördervolumen

    ca. 20.000 €

Antragstellung

Die Stiftung hat ein festes Förderprogramm und nimmt daher keine Anträge entgegen.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Arbeit. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie der Stiftung eine Spende oder Zustiftung zukommen lassen möchten.

Kontakt

Michaela Fruth

ist stellvertretende Leiterin des Teams "Bildung, Kultur, Soziales" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-175
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Julia Hintze

ist Stiftungsmanagerin im Team "Bildung, Kultur, Soziales" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-174
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen