HDI-Stiftung

In Wahrnehmung ihrer Verantwortung für gesellschaftliche Belange engagierte sich die Talanx AG verstärkt im Bereich "Bildung und Ausbildung". Im Jahr 2009 hat der Versicherungskonzern daher die Talanx-Stiftung ins Leben gerufen, die schwerpunktmäßig Studienstipendien vergibt. Die Stiftung wurde im Jahr 2019 in HDI-Stiftung umbenannt.

Förderschwerpunkte

Die HDI-Stiftung fördert begabte Studentinnen und Studenten in ausgewählten versicherungsnahen Fachbereichen.

  • Stiftungsvermögen

    rd. 140.000 €

Antragstellung

Vorschläge für Stipendien sind ausschließlich durch die ausgewählten Fachbereiche/Institute der genannten Universitäten einzureichen. Eigenbewerbungen durch die Studierenden werden nicht entgegengenommen. Für die Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des HDI-Konzerns aus dem In- und Ausland gelten zusätzliche Kriterien, die sich aus dem Statut des Studienstipendienprogramms ergeben. Die Ausschreibung, das Statut des Studienprogramms sowie Bewerbungshinweise und das Antragsvorblatt können auf dieser Seite heruntergeladen werden.

Kontakt

Sabine Pabst

ist Stiftungsbetreuerin im Team "Kultur und Internationales" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-217
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen