Gisela und Wolfgang Hartmann-Stiftung

Im ehrenden Gedenken an Herrn Studienrat Karl Johannes Mehlhorn (11.12.1889- 19.06.1976), aus Liebe zur Antike und im Respekt vor den wissenschaftlichen Leistungen des Deutschen Archäologischen Instituts Rom, aus Sorge um die zukünftige materielle Sicherstellung der Forschungsarbeiten dieses Instituts und aus Protest gegen den materialistischen Geist unserer Epoche, der humanitas geringer als angeblichen technischen Fortschritt wertet, wurde die Gisela und Wolfgang Hartmann-Stiftung von den Eheleuten Gisela und Wolfgang Hartmann, in Erfüllung Ihres letzten Willens, im Jahre 2012 errichtet.

Förderschwerpunkte

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Archäologie am Deutschen Archäologischen Institut Rom.

  • Stiftungsvermögen

    ca. 1 Mio €

  • Fördervolumen

    ca. 10.000 €

Antragstellung

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Arbeit. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie der Stiftung eine Spende oder Zustiftung zukommen lassen möchten.

Kontakt

Susanne Spörer

ist Stiftungsbetreuerin im Team "Bildung und Soziales" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-278
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen