Ernst Prost Stiftung

Herr Ernst Prost errichtete die Stiftung 2010 zur Untersützung unverschuldet in Not geratener Menschen.

Bild: DSZ/Ausserhofer
Herr Ernst Prost und Frau Kerstin Thiele

Förderschwerpunkte

Die Stiftung dient sozial-karitativen Zwecken, indem sie in erster Linie dazu beitragen soll, unverschuldet in Not geratenen Menschen Unterstützung zu gewähren. Sie wird damit gleichermaßen im mildtätigen wie auch im gemeinnützigen Bereich tätig; zu Letztgenanntem zählen im Besonderen das öffentliche Gesundheitswesen und die öffentliche Gesundheitspflege, die Jugend- und Altenhilfe, die Erziehung, Volks- und Berufsbildung, das Wohlfahrtswesen, die Hilfe für Verfolgte, Zivilbeschädigte und Behinderte sowie für Opfer von Straftaten, die Verbraucherberatung und der Verbraucherschutz sowie die Kriminalprävention.

Förderbeispiele

  • Die Ernst Prost Stiftung unterstützt den Verein Straßenkinder e.V., insbesondere das im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf gelegene Kinder- und Jugendhaus Bolle und übernimmt damit Verantwortung für die Bildungs- und Ausbildungsförderung der Kinder und Jugendlichen.


  • Die Ernst Prost Stiftung fördert den Verein Mobil mit Behinderung e.V. zur Unterstützung behinderter Menschen zum Erreichen und Erhalt der individuellen Mobilität.
    • Stiftungsvermögen

      ca. 600.000 €

    • Fördervolumen

      ca. 100.000 €

    Antragstellung

    Anträge können über die ausführliche Webseite der Stiftung gestellt werden. Einen Link zu dieser Webseite finden Sie nachstehend unter "Mehr Info".

    Spendenkonto

    Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Arbeit. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie der Stiftung eine Spende oder Zustiftung zukommen lassen möchten.

    Kontakt

    Franka Antonia Bechstein

    ist Stiftungsmanagerin im DSZ-Regionalbüro Stuttgart.

    T 0711 7050-393

    E-Mail senden

    DSZ-Regionalbüro Stuttgart

    Königstraße 7
    70173 Stuttgart