Erich Schumann-Stiftung

Die Stiftung wurde 2006 durch Herrn Rechtsanwalt Dr. h.c. Erich Schumann, ehedem Geschäftsführender Gesellschafter der WAZ-Mediengruppe, errichtet.

Die Fördertätigkeit der Stiftung liegt insbesondere im kulturellen und wissenschaftlichen Bereich und erstreckt sich über den historischen deutschen Kulturraum.

Förderschwerpunkte

Die Erich Schumann-Stiftung unterstützt regelmäßig die Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek, eine öffentlich anerkannte außeruniversitäre Forschungseinrichtung.

Im September 1992 konnte ein großer Teil der Bibliothek des Institutes für Politische Bildung in Mattersburg (Burgenland), insgesamt über 10.000 Bücher, gekauft werden. Weiter hatte der seinerzeitige Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer einen Teil seiner umfangreichen Privatbibliothek zur Verfügung gestellt. Getragen wird die Bibliothek von einem Verein, der einerseits den Erhalt, den Ausbau und die Betreuung der Bibliothek sichern und andererseits zeitgeschichtliche, wirtschafts- und politikwissenschaftliche Forschungen fördern soll.

  • Stiftungsvermögen

    1 Mio. €

Antragstellung

Die Stiftung versteht sich als operative Stiftung, d.h. sie agiert vornehmlich im Rahmen eines eigenen Schwerpunktprogrammes und wirkt bei der Projektentwicklung und -durchführung gestaltend mit. Anträge auf Förderung nimmt die Stiftung deshalb nicht entgegen.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Arbeit. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie der Stiftung eine Spende oder Zustiftung zukommen lassen möchten.

Kontakt

Meike Völzow

ist Stiftungsmanagerin im DSZ-Regionalbüro Hamburg.

T 040 806099-583
F 0201 8401-255

E-Mail senden

DSZ-Regionalbüro Hamburg

Neuer Wall 9
20354 Hamburg