Dr. Lisa Kurz-Stiftung

Stiftung zur Förderung der Medizin

Die Dr. Lisa-Kurz-Stiftung wurde aufgrund testamentarischer Verfügung von Dr. Elise Kurz-Becker im Jahr 2001 im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft errichtet.

Förderschwerpunkte

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Medizin (insbesondere an der medizinischen Fakultät der Universität Witten/Herdecke) sowie die Förderung der Jugendpflege (insbesondere zugunsten der Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck e. V.). In Witten/Herdecke kofinanziert die Stiftung zur Zeit einen Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Fakultät für Gesundheit.

  • Stiftungsvermögen

    ca. 2,5 Mio. €

  • Fördervolumen

    ca. 40.000 €

Antragstellung

Es ist keine Antragstellung möglich, da satzungsgemäß feste Mittelempfänger vorgegeben sind.

Kontakt

Klaus Kuli

ist Stiftungsmanager im Team "Wissenschaftsstiftungen" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-160
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen