DECHEMA-Forschungsinstitut

Die Industriegesellschaft der Zukunft beruht auf der Verfügbarkeit von Ressourcen und der breiten Akzeptanz der eingesetzten Technologien in der Bevölkerung.

Förderschwerpunkte

Das Frankfurter DECHEMA-Forschungsinstitut arbeitet intensiv an der Forschung und Entwicklung von nachhaltigen Technologien in den Bereichen Biotechnologie, Werkstofftechnik und chemischer Technik. Um zukunftsfähige Themen frühzeitig zu identifizieren und aufzugreifen, ist das Institut eng in ein leistungsfähiges Forschungsnetzwerk aus Industrie und Hochschule eingebunden. Trägerin des wissenschaftlichen Institutes ist die Stiftung DECHEMA-Forschungsinstitut.

Kontakt

Birgit Kahra

ist Stiftungssachbearbeiterin im Bereich "Vermögensmanagement" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-153
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen