DAAD-Stiftung

Errichtet 1999 vom Deutschen Akademischen Austauschdienst e.V. 2015 erfolgte die Einrichtung einer eigenen Geschäftsstelle, die dem Rat zuarbeitet.

Foto: Fromman/Uni Bonn

Förderschwerpunkte

Zweck der Stiftung ist die Förderung des weltweiten akademischen und künstlerischen Austauschs sowie der internationalen Hochschulzusammenarbeit. Dem liegt das Bestreben zugrunde, den internationalen Austausch von künftigen Führungskräften für Wissenschaft, Wirtschaft und Politik mit allen Ländern und in allen Disziplinen zu fördern und dadurch zu besserem Verstehen, Verständnis sowie zu friedlicher Verständigung beizutragen.
Weltoffene akademische Bildung und internationale Verständigung werden zunehmend mithilffe privater Mittel realisiert. Daher bietet die DAAD-Stiftung Unterstützern die Möglichkeit,sogenannte Stipendien-Patenschaften zu übernehmen und mit ihrem Namen zu versehen. Außerdem hilft die Stiftung im Rahmen ihres Notfall-Fonds Studierenden, die unverschuldet in eine schwere Ausnahmesituation geraten sind.

Foto: Jordan/DAAD
Eine "Stipendien-Patin" tauscht sich mit ihrer Stipendiatin aus

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Arbeit. DAAD-Stiftung, DE35 380 400 07 011 2649900, BIC COBADEFFXXX

Kontakt

Suzana Scharlibbe

ist Stiftungssachbearbeiterin im Bereich "Vermögensmanagement" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-284
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Deutsches Stiftungszentrum

Barkhovenallee 1
45239 Essen