Aviat-Stiftung

Stiftung zur Förderung von Bildung, Wissenschaft und internationaler Verständigung

Die Stiftung wurde im Jahr 2000 von den Eheleuten Ingrid Sylvia und Ulrich Voswinckel errichtet.

Originalgetreuer Nachbau des Wright-Flyers

Förderschwerpunkte

Stiftungszweck ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung sowie der internationalen Verständigung. Die Stiftung förderte in den vergangenen Jahren den originalgetreuen Nachbau des verbesserten Wright-Flyers von 1908 zum 100-jährigen Jubiläum des Erstfluges in Europa sowie die anschließende Ausstellung des Flyers in Le Mans und zuletzt in Litauen. Des Weiteren unterstützte die Aviat-Stiftung in 2013 das Projekt "OUR KIDS", eine Gemeinschaftsinitiative von Deutschen, Polen und Ukrainern, die sich den massiven Problemen von Straßenkindern in der Ukraine widmet. Darüber hinaus wurde ein Flüchtlingslager von Syrern im Libanon unterstützt.

  • Stiftungsvermögen

    ca. 200.000 €

  • Fördervolumen

    ca. 10.000 €

Antragstellung

Die Stiftung gestaltet ihr Programm eigenständig. Eine Antragstellung ist daher leider nicht möglich.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Arbeit. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie der Stiftung eine Spende oder Zustiftung zukommen lassen möchten.

Kontakt

Swantje Beitzer

ist Stiftungsbetreuerin im Team "Bildung, Kultur, Soziales" im DSZ-Regionalbüro Hamburg.

T 040 806099-585
F 0201 8401-255

E-Mail senden

DSZ-Regionalbüro Hamburg

Neuer Wall 9
20354 Hamburg