Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes All Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Pressemitteilungen

DSZ – International Giving Foundation legt Hilfsfonds für Erdbebenopfer auf

21.02.2023

Zwei Wochen nach den verheerenden Erdbeben haben am Montagabend erneut schwere Beben die südosttürkische Provinz Hatay und Teile Syriens erschüttert. Um die Opfer des Erdbebens in der türkisch-syrischen Grenzregion schnell und effektiv zu unterstützen, hat die gemeinnützige DSZ – International Giving Foundation einen Hilfsfonds aufgelegt: den DSZ – Turkey & Syria Earthquake Relief Fund. Der Fonds unterstützt Hilfsorganisationen, die unmittelbar im Erdbebengebiet im Einsatz sind, dort humanitäre Soforthilfe leisten und am Wiederaufbau mitwirken.

Alle lokalen Hilfsorganisationen, die im Rahmen des Hilfsfonds unterstützt werden, sind durch die DSZ – International Giving Foundation auf ihre Gemeinnützigkeit geprüft und zudem verpflichtet, ihr über die Verwendung der Mittel Bericht zu erstatten. So ist sichergestellt, dass die Spenden schnell und unmittelbar den Opfern des Erdbebens zugutekommen.

"Die Menschen, die durch das Erdbeben alles verloren haben, brauchen unsere Unterstützung jetzt! Leider scheitert internationale Hilfe noch zu häufig an bürokratischen Hürden oder wird durch diese entscheidend verlangsamt. Mit unserem Turkey & Syria Earthquake Relief Fund möchten wird dazu beitragen, dass Hilfen schnell dort ankommen, wo sie dringend benötigt werden", sagt Prof. Dr. Stefan Stolte, Vorstand der DSZ – International Giving Foundation.

Erdbeben in Syrien (Foto: Mohammed Soufy/Pexels)
Foto: Mohammed Soufy/Pexels

Die DSZ – International Giving Foundation ist auf grenzüberschreitendes Spenden spezialisiert. Sie kümmert sich nicht nur um die Prüfung der lokalen Partnerorganisationen, sondern auch um die gesamte administrative Spendenabwicklung. Spenderinnen und Spender – Privatpersonen ebenso wie gemeinnützige Organisationen oder Unternehmen – erhalten für ihre internationale Spende eine deutsche Zuwendungsbescheinigung – normalerweise würde man diese bei einer Auslandsförderung nicht erhalten.

Eine Spende an den DSZ – Turkey & Syria Earthquake Relief Fund ist klassisch per Banküberweisung oder über die Website des Hilfsfonds möglich – das dort hinterlegte Spendenformular bietet Spenderinnen und Spendern verschiedene Zahlungsarten zur Auswahl (PayPal, SEPA-Lastschrift, giropay etc.).

"Für alle, die schnell und direkt den Opfern des Erdbebens helfen möchten, und das ohne eigenen Aufwand, ist eine Spende an den Turkey & Syria Earthquake Relief Funds genau richtig. Wir freuen uns über den bisherigen Zuspruch und werden uns – auch vor dem Hintergrund des erneuten Erdbebens – mit aller Kraft dafür einsetzen, mit Spenden die wichtige Hilfe unserer Partnerorganisationen vor Ort zu unterstützen“, sagt Martin Buchinger, Geschäftsführer der DSZ – International Giving Foundation.

 

SPENDENKONTO
Kontoinhaber DSZ – International Giving Foundation
IBAN DE67 3605 0105 0001 8363 52
BIC SPESDE3EXXX
Bank Sparkasse Essen
Verwendungszweck Erdbebenhilfe 2023

Die gemeinnützige DSZ – International Giving Foundation wurde 2014 vom Stifterverband errichtet. Sie verfolgt sämtliche in Deutschland als gemeinnützig und mildtätig anerkannten Zwecke und dient dazu, grenzüberschreitendes Spenden zu vereinfachen. Spenderinnen und Spender haben die Möglichkeit, über die DSZ – International Giving Foundation zweckgebunden die Organisation ihrer Wahl im Ausland steuerbegünstigt zu unterstützen, sofern diese die Fördervoraussetzungen erfüllt. Die DSZ – International Giving Foundation kümmert sich um die gesamte administrative Abwicklung. Spender und Spenderinnen erhalten eine nach deutschem Recht gültige Spendenbescheinigung.

Kontakt

Martin Vögerl

Martin Buchinger

Geschäftsführer
DSZ – International Giving Foundation

T 089 3302916-17

E-Mail senden