Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen

Newsletter

Jetzt abonnieren
Alt text

Vielfalt fördern und Talente unterstützen

07.06.2021

Bereits zum elften Mal loben die gemeinnützige Sto-Stiftung und die Fachzeitschrift AIT das Interior Scholarship aus. Europas einziges Stipendium der Innenarchitektur unterstützt begabte Studierende der Innenarchitektur sowie verwandter Studiengänge wie Szenografie, Spatial Design und Raumstrategien.

Bis zu vier Preisträger werden ein Jahr lang monatlich mit bis zu 1.000 Euro im Monat unterstützt, um ihnen Freiräume für ihr Studium zu schaffen und sie wirtschaftlich zu entlasten. Prof. Ralf Pasel, Stiftungsrat Architektur und Mitglied der Jury, sieht im Interior Scholarship eine "hervorragende Gelegenheit, Vielfalt zu fördern, Talente im Bereich der Innenarchitektur zu unterstützen und ihnen zu ermöglichen, sich ohne finanzielle Einbußen auf das sehr anspruchsvolle Studium zu fokussieren".

Die Förderung läuft von August 2021 bis Juli 2022. Bewerben können sich alle Studierenden ab dem vierten Fachsemester, die an einer europäischen Hochschule immatrikuliert sind.

Bild: AIT/Sto-Stiftung

Die Qualifikation für das Stipendium sieht neben der Einsendung von Entwurfsarbeiten auch die Bearbeitung einer Aufgabe vor. Diese stellt in diesem Jahr die Rückeroberung öffentlicher Räume in den Mittelpunkt. Eine hochkarätig besetze Fachjury entscheidet Anfang August 2021 über die Vergabe.

Zusätzlich zur finanziellen Förderung erhalten die Stipendiaten die Chance, sich auf einer Sonderfläche in einem der AIT-Architektursalons oder im Rahmen einer Messe in einer Ausstellungsinszenierung zu präsentieren.

Bewerbungen müssen bis zum 9. Juli 2021 eingereicht werden.

 

Die Sto-Stiftung ist eine rechtsfähige und gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Essen, Deutschland in der Verwaltung des Deutschen Stiftungszentrums. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Die Stiftung ist selbstlos tätig. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe, der Wissenschaft und Forschung, der Denkmalpflege, des Natur- und Umweltschutzes sowie die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen i.S.d. § 53 AO.

Pressekontakt

Ansprechpartner für die Sto-Stiftung:

Julian Jung
PR-Agentur Große GmbH
T 030 499894-00
E-Mail senden