Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Sto-Stiftung: Architektur in bester Besetzung

21.10.2019

Die November Reihe 2019 an der Universität Stuttgart präsentiert sich in vielen Facetten.

Zum vierzehnten Mal startet die "November Reihe", eine von der gemeinnützigen Sto-Stiftung geförderte Vortragsserie namhafter intentionaler Architekten, in Stuttgart. An vier Abenden im Monat November wird der Tiefenhörsaal im K2-Hochhaus der Universität Stuttgart zur Plattform für insgesamt vier Referenten, die zu relevanten Themen der gegenwärtigen Architektur sprechen werden.

Den Anfang machen am 6. November 2019 um 19:00 Uhr mit Liliane Haltmeister und Luise Kister zwei Schweizer Architektinnen aus Zürich. Am 13. November ist die niederländische Architektin Francine Houben zu Gast. Am 20. und 27. November werden darüber hinaus Alexandra Hagen und Barbara Vogt vom schwedischen Architekturbüro "Whitearkitekter" sowie die britische Architektin Alison Brooks referieren.

Foto: Kerstin Pommerenke/Sto-Stiftung
Vertreter zeitgenössischer Architektur – wie der Architekt Stefan Behling von Foster + Partners auf dem Foto bei seinem Vortrag in Stuttgart im vergangenen Jahr – sorgen für gefüllte Hörsäle.

 
Die Veranstaltungen in Stuttgart sind ein Teil der internationalen "November Reihe", die im gleichnamigen Monat parallel an weiteren fünf europäischen Universitäten in Venedig, Graz, Prag, Paris und London stattfindet. Studierende und Fachleute können sich an allen sechs Standorten auf abwechslungsreiche Vorträge von Kennern der Branche freuen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei.

 

Die Sto-Stiftung ist eine rechtsfähige und gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Essen, Deutschland in der Verwaltung des Deutschen Stiftungszentrums. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Die Stiftung ist selbstlos tätig. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe, der Wissenschaft und Forschung, der Denkmalpflege, des Natur- und Umweltschutzes sowie die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen i.S.d. § 53 AO.

Pressekontakt

Anke Meis

ist Leiterin des Bereiches "Kommunikation & Marketing" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-204
F 0201 8401-255

E-Mail senden

Ansprechpartner für die Sto-Stiftung:

Anna Klar
PR-Agentur Große GmbH
T 030 499894-00
F 030 499894-020
E-Mail senden