Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Fachaustausch Stiftungen in der Entwicklungs­zusammenarbeit

02.07.2019

Die nächste Veranstaltung in der Reihe "Stiftungen in der Entwicklungszusammenarbeit" am 11. September 2019 in Bonn unterstützt den fachlichen Austausch und die Vernetzung mit wichtigen Akteuren zum Thema Engagement in der Entwicklungszusammenarbeit.

Operativ tätige und fördernde Stiftungen sowie philanthropische Akteure kommen mit erfahrenen Nichtregierungsorganisationen und Experten der staatlichen Entwicklungszusammenarbeit zusammen. Gemeinsam mit Don Bosco Mondo sowie der Kindernothilfe wird sich die Tagesveranstaltung im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Ansätzen und Best-Practice-Beispielen der Entwicklungszusammenarbeit zum Thema Bildung widmen. Dabei werden insbesondere sogenannte non-formale Bildungsansätze vorgestellt und diskutiert.

Bildung befähigt Menschen, ihre politische, soziale, kulturelle, gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation zu verbessern. Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Bildung zu verwehren heißt, ihnen ein elementares Kinderrecht vorzuenthalten – und wichtige Entwicklungschancen für die einzelne Person und die Gesellschaft. Bildung zu fördern ist deshalb eine wichtige Aufgabe der internationalen und deutschen Entwicklungspolitik.

Wie kann ich wirksam tätig werden? Welche Unterstützung finde ich für meine Stiftungsarbeit? Um diese Fragen dreht sich die Veranstaltung der vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und Engagement Global gegründeten Servicestelle. Sie zeigt interessierten deutschen privaten Stiftungen und Philanthropen die Möglichkeiten eines Engagements in der Entwicklungszusammenarbeit auf und berät sie bei konkreten Initiativen.

 

Kontakt

Ansprechpartnerin für Fragen zur Veranstaltung:

Donata Richtsteig
Engagement Global
T 0228 20717-505
E-Mail senden