Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Trauer um die Stifterin Tina Beltz

21.06.2019

Das Deutsche Stiftungszentrum und der Stifterverband trauern um die Stifterin Tina Beltz, die am 15. Juni 2019 im Alter von 90 Jahren verstarb.

Tina Beltz wurde 1928 in Gera geboren. 1946 floh sie von Ost- nach Westdeutschland und war dort an verschiedenen beruflichen Stationen und Positionen als Sekretärin tätig, zuletzt beim Vorstandsvorsitzenden der ESSO-Deutschland in Hamburg.

1965 wurde sie Unternehmerin und führte bis 2000 eine florierende Antiquitäten-Firma in Essen. Im Jahr 2000 gründete sie zusammen mit ihrem Ehemann Reinhard M. Beltz die Stiftung Wirtschaft Verstehen. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, das Wissen und Verständnis von marktwirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenhängen insbesondere bei jungen Menschen zu fördern und zu verbessern. Bis 2013 war Tina Beltz stellvertretende Vorstandsvorsitzende, bis März 2019 Mitglied des Stiftungsvorstandes. Bis zuletzt war sie Ehrenvorsitzende der Stiftung Wirtschaft Verstehen.

Das Deutsche Stiftungszentrum und der Stifterverband danken Tina Beltz für ihr beispielhaftes Engagement und gedenken ihrer mit großer Achtung und Wertschätzung.