Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Trauer um Rita Schöne

11.01.2018

Das Deutsche Stiftungszentrum und der Stifterverband trauern um Rita Schöne, die am 31. Dezember 2017 nach langer Krankheit verstorben ist.

Die Stifterin Rita Schöne ist im Alter von 85 Jahren verschieden.

Rita Schöne wurde am 4. Oktober 1932 als Rita Noffke in Berlin geboren. Schon in jungen Jahren lernte sie ihren späteren Mann, Dr. Gerhard Schöne, kennen, mit dem sie fast 70 Jahre glücklich Seite an Seite verbrachte. Gemeinsam errichteten sie im Jahr 2007 die Familie Schöne Stiftung, die jungen Studentinnen und Studenten der Ingenieurwissenschaften die Möglichkeit geben soll, sich ihrem Studium mit Leidenschaft und Interesse zu widmen.

Wer Rita Schöne beschreiben will, dem kommen vor allem "Lebensmut" und "Entdeckerfreude" in den Sinn. Das Reisen, die Entdeckung neuer Welten und die Freude am Unbekannten gaben ihr bis zu ihrem Lebensende Kraft.

Das Deutsche Stiftungszentrum, der Stifterverband und alle Menschen, die sie kannten, werden sie als Mensch und Stifterin stets in gutem Gedenken behalten.

 

Pressekontakt

Anke Meis

ist Leiterin des Bereiches "Kommunikation & Marketing" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-204
F 0201 8401-255

E-Mail senden