Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Trauer um Dr. Jürgen Blankenburg

13.09.2017

Das Deutsche Stiftungszentrum und der Stifterverband trauern um Jürgen Blankenburg, der am 31. August 2017 im Alter von 82 Jahren in Hamburg verstarb.

Foto: Christina Körte
Jürgen Blankenburg

Jürgen Blankenburg wurde am 17. Mai 1935 in Duisburg geboren. Als Austauschschüler ging er 1952/53 nach Alabama, USA – eine Erfahrung, die ihn nach eigenen Angaben entscheidend prägte. Er studierte Betriebswirtschaftslehre und war dann als Manager sowie Versicherungsmakler im eigenen Unternehmen tätig.

Das Engagement von Jürgen Blankenburg war herausragend. Insbesondere die Kunst lag ihm dabei am Herzen. So errichtete er 1993 gemeinsam mit seiner Ehefrau die Jürgen und Monika Blankenburg-Stiftung, die einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Kunst und Kultur in Hamburg, aber auch darüber hinaus leistet.

Zudem engagierte er sich für weitere gemeinnützige Stiftungen, so war er unter anderem 15 Jahre Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung für die Hamburger Kunstsammlungen und wurde 2011 zum Ehrenmitglied des Kuratoriums ernannt. Dem American Field Service – kurz AFS – war er verbunden. Er engagierte sich im internationalen Aufsichtsrat des AFS, war ein wichtiger Förderer des AFS in Deutschland sowie Gründungsmitglied dessen Kuratoriums, dem er 25 Jahre angehörte. Von 2004 bis 2012 übernahm er den Vorsitz der AFS Stiftung.

Für sein herausragendes Engagement wurde Jürgen Blankenburg 2009 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Das Deutsche Stiftungszentrum und der Stifterverband danken Jürgen Blankenburg für sein beispielhaftes Engagement und werden ihn als Mensch und Stiftungspersönlichkeit stets in gutem Gedenken behalten.

 

Pressekontakt

Anke Meis

ist Leiterin des Bereiches "Kommunikation & Marketing" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-204
F 0201 8401-255

E-Mail senden