Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Jetzt über den Deutschen Engagementpreis abstimmen!

12.09.2017

680 Nominierte haben Chance auf 10.000 Euro Preisgeld

Heute startet die Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises. Bis zum 20. Oktober 2017 sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, für ihre Favoriten abzustimmen.

680 herausragend engagierte Personen und Initiativen haben die Chance, die bundesweit begehrte Auszeichnung und damit 10.000 Euro für die Weiterführung ihres Projekts zu erhalten. Außerdem gewinnen die ersten 50 Plätze der Abstimmung die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung. Für den Dachpreis sind ausschließlich die Preisträger anderer Wettbewerbe und Preise für freiwilliges Engagement nominiert. Die Gewinner werden bei der festlichen Preisverleihung am 5. Dezember 2017 in Berlin bekannt gegeben.

Die Nominierten sind in nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen aktiv: Sie engagieren sich beispielsweise für saubere Meere und gegen die Landflucht, entwickeln Patenschaftsmodelle für benachteiligte Kinder und schaffen innovative Online-Plattformen für Geflüchtete, retten Bienen und Otter oder restaurieren alte Kirchen.

"Die 680 Nominierten haben sich mit ihrem besonderen Engagement für den Publikumspreis qualifiziert – herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg! Gemeinsam wollen wir den vielen Engagierten Danke sagen und zeigen, dass ihr Engagement gesehen und wertgeschätzt wird. Stimmen Sie ab und lassen Sie sich anregen vom tollen Engagement der Nominierten", unterstreicht Dr. Katarina Barley, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, deren Ministerium den Deutschen Engagementpreis gemeinsam mit der Generali Deutschland AG und der Deutschen Fernsehlotterie fördert.

Für den Deutschen Engagementpreis 2017 haben 232 Preise für Engagement insgesamt 685 Preisträger vorgeschlagen. Anfang September entschied eine hochkarätige Fachjury über die Preisträger in fünf Kategorien, die jeweils mit 5.000 Euro dotiert sind. Alle anderen Nominierten nehmen an der Abstimmung zum Publikumspreis teil.

 

Der Deutsche Engagementpreis stärkt die Anerkennung von freiwilligem Engagement und würdigt den Einsatz für eine lebenswerte Gesellschaft. Der Preis macht als Dachpreis das bürgerschaftliche Engagement der Menschen in Deutschland und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen ehren, sichtbar. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss der großen Dachverbände und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Experten. Förderer des Deutschen Engagementpreises sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Generali Deutschland AG und die Deutsche Fernsehlotterie, Deutschlands traditionsreichste Soziallotterie.

Pressekontakt

Artemis Toebs
Pressereferentin
Deutscher Engagementpreis
T 030 897947-65
E-Mail senden