Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Besser fördern, mehr bewirken!

24.11.2016

Praxishandbuch für wirkungsorientiertes Arbeiten in Stiftungen veröffentlicht

Der Stifterverband mit seinem Deutschen Stiftungszentrum hat die Erstellung des Kursbuchs Stiftung unterstützt. Das Praxishandbuch gibt Tipps, wie Stiftungen ihre Fördermittel so einsetzen, dass sie möglichst viel bewirken.

Wirkung, Wirksamkeit, Wirkungsorientierung – diese Begriffe gewinnen auch im Alltag von Stiftungen, Förderinstitutionen und der öffentlichen Hand zunehmend an Bedeutung. Und das völlig zu Recht. Denn wer seine Mittel zielgerichtet einsetzt und wirkungsorientiert steuert, kann deutlich mehr für die Gesellschaft bewegen. Wirkungsorientiert bedeutet, alle Aktivitäten darauf auszurichten, die vorab definierten Ziele zu erreichen.

Das Kursbuch Stiftungen vermittelt das notwendige methodische Wissen und liefert zugleich alltagstaugliche, praxiserprobte Tipps zur Umsetzung. Schritt für Schritt und leicht verständlich wird erklärt, wie sich Wirkungsorientierung in den Förderalltag von Stiftungen & Co. integrieren lässt. Tipps, Illustrationen und Checklisten erleichtern den Einstieg ins Thema Wirkungsorientierung, bieten aber auch neue Anregungen für erfahrene Fördermittelgeber.

Das Gute dabei: Strategie und Wirkung sind keine Frage des Geldes. Auch weniger finanzstarke Stiftungen können immens viel auf die Beine stellen, sofern sie ihre Mittel zielgerichtet einsetzen und wirkungsorientiert steuern – in ihrer Fördertätigkeit ebenso wie als Institution selbst.

Bei der Erstellung des Kursbuch Stiftung waren neben der Bertelsmann Stiftung und PHINEO auch der Bundesverband der Deutschen Stiftungen sowie der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft beteiligt. Kooperationspartner sind auch die Haniel Stiftung und die Wübben Stiftung.

Dr. Stefan Stolte, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft: "Mangelt es in der Stiftungsarbeit an Professionalität, geht dieses in der Regel zulasten der Förderung und damit der Wirkung der Stiftung. Hier leistet das Kursbuch Stiftungen Abhilfe: Praxisorientiert und leicht verständlich unterstützt es Stiftungen dabei, ihre Förderprojekte sprichwörtlich nicht nur gut zu meinen, sondern auch gut zu machen."

Beispielseiten aus "Kursbuch Stiftungen"
Beispielseiten aus "Kursbuch Stiftungen"
Beispielseiten aus "Kursbuch Stiftungen"
Beispielseiten aus "Kursbuch Stiftungen"

Downloads

Das Kursbuch Stiftungen wird unter Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht –
alle Texte und Grafiken stehen frei zur Verfügung und können vervielfältigt werden.

Pressekontakt

Anke Meis

ist Leiterin des Bereiches "Kommunikation & Marketing" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-204
F 0201 8401-255

E-Mail senden