Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Mit der jungen Generation kommunizieren

19.10.2016

Sto-Stiftung auf Facebook und Twitter

Spannender Werkbericht in London, internationale Summer School in Kapstadt oder feierliche Kofferübergabe in Hamburg: die Sto-Stiftung berichtet auf Facebook und Twitter direkt von ihren Förderaktivitäten. In sozialen Medien und auf der mobilen Website macht die gemeinnützige Stiftung ihre Arbeit erlebbar und lädt zum Austausch über Nachwuchsförderung in Architektur und Handwerk ein.

Partner der Stiftung, Dozenten von Berufs- und Hochschulen, Redakteure der Fach- und Publikumspresse und vor allem die junge Generation können der Sto-Stiftung künftig aktiv folgen. Um alle Interessengruppen auf jedem Gerät zu erreichen, ist die Website der Sto-Stiftung jetzt responsiv und setzt verstärkt auf Foto- und Videoformate.

Uwe Koos, Vorsitzender des Stiftungsvorstands: "Wir fördern junge Menschen, und die wollen wir natürlich erreichen, egal wo sie oder wir gerade sind. Ein wichtiger Schritt in der Stiftungsarbeit."

 

Die Sto-Stiftung ist eine rechtsfähige und gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Essen, Deutschland in der Verwaltung des Deutschen Stiftungszentrums. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Die Stiftung ist selbstlos tätig. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe, der Wissenschaft und Forschung, der Denkmalpflege, des Natur- und Umweltschutzes sowie die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen.

Pressekontakt

Anke Meis

ist Leiterin des Bereiches "Kommunikation & Marketing" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-204
F 0201 8401-255

E-Mail senden