Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen

Architekt Roland Duda eröffnet Coburger Vortragsreihe im Sommersemester 2016

23.03.2016

Dienstagsreihe | Qualität und Quantität | Start: 5. April 2016

Seit 2002 veranstalten Architekturstudenten an der Hochschule Coburg ihre "Dienstagsreihe". Dazu laden sie Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten, Designer, Fotografen, Künstler und Kritiker aus ganz Europa zu Vorträgen und Vernissagen ein. Die Sto-Stiftung fördert die Reihe, bei der neben renommierten Gästen aus internationalen Büros auch Newcomer, oftmals Absolventen der Hochschule Coburg, vertreten sind. Studenten erhalten Einblicke in Arbeitsweisen und die Chance auf persönliches Kennenlernen und intensiven Austausch.

Roland Duda von Ortner & Ortner Baukunst mit Büros in Berlin, Köln und Wien eröffnet am 5. April die Vortragsreihe im Sommersemester. Im Hinblick auf Planung, Ablauf und Ausführung ihrer Objekte widmen sich Duda und seine Kollegen noch bis Mitte Juni der Frage, ob und wie man Qualität und Quantität miteinander vereinen kann.

Der geschäftsführende Gesellschafter im Berliner Büro leitete Großprojekte wie den Neubau der Sächsischen Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek S.L.U.B. Dresden, des Liliencarré Wiesbaden sowie des Landesarchivs Duisburg. Aktuell ist Duda u.a. mit der Modernisierung der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin befasst.

Foto: Ortner & Ortner Baukunst
Roland Duda

5. April | 19 Uhr | Audimax | Fakultät Design Hochschule Coburg | Am Hofbräuhaus 1a | 96450 Coburg

Weitere Termine:

12. April | Tobias Lindenmann | Adrian Streich Architekten | Zürich
19. April | Anke Lorber | studio lot | München, Altötting
26. April | Marcel Drescher | md-esign | Nürnberg
10. Mai | Thomas Müller | Müller Reimann Architekten | Berlin
24. Mai | Wolfram Richter | Dresden
31. Mai | N.N.
7. Juni l Luigi Snozzi | Locarno
14. Juni | N.N. | Bach Dolder Architekten | Darmstadt

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

 

Pressekontakt

Anke Meis

ist Leiterin des Bereiches "Kommunikation & Marketing" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-204
F 0201 8401-255

E-Mail senden