Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes Alle Seiten

Ein Tochterunternehmen des Stifterverbandes

Navigation schliessen
Alt text

Kulturpsychologe Jaan Valsiner als Kurzzeit-Fellow am Bochumer Hans Kilian und Lotte Köhler Centrum

09.02.2016

Vom 10. bis zum 12. Februar 2016 besucht Jaan Valsiner (Aalborg University, Dänemark) als Kurzzeit-Fellow das Hans Kilian und Lotte Köhler Centrum (KKC).

Neben einem forschungs- und methodenorientierten Treffen mit dem Studierendenkolleg des KKC sowie eines Think Tanks bietet er einen öffentlichen Vortrag zum Thema "Becoming an intellectual colony: Paradoxes of the societal value of the social sciences" an.

Der Vortrag findet statt

am 10. Februar 2016
von 16.00 bis 18.00 Uhr 
im Raum GBCF 04/614 an der Ruhr-Universität Bochum.

In seinem Vortrag wird Jaan Valsiner eine Diagnose der gegenwärtigen Sozialwissenschaften vornehmen und der Frage nachgehen, inwieweit bestimmte soziale und politische Machtstrukturen die Freiheit der Sozialwissenschaften einzuschränken drohen. 

Jaan Valsiner bekleidet die Niels-Bohr-Professur für Kulturpsychologie an der Aalborg University, Dänemark, und ist Professor an der Clark University in den USA. Er ist Träger des Alexander von Humboldt Preises und des Senior Fulbright Lecturing Award. Als Autor und Herausgeber von über 40 Monographien, Sammelbänden und Lehrbüchern, als Begründer der Zeitschrift „Culture & Psychology“ und als Gastprofessor in Australien, Brasilien, Deutschland, Estland, Großbritannien, Italien, Japan und den Niederlanden ist Jaan Valsinereiner der einflussreichsten Kulturpsychologen unserer Zeit. 

Das von der Köhler-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft geförderte Hans Kilian und Lotte Köhler Centrum wurde im August 2014 am Lehrstuhl für Sozialtheorie und Sozialpsychologie der Ruhr-Universität Bochum etabliert. 

Pressekontakt

Anke Meis

ist Leiterin des Bereiches "Kommunikation & Marketing" im Deutschen Stiftungszentrum.

T 0201 8401-204
F 0201 8401-255

E-Mail senden